Die Procyon-Konspiration

Die Procyon-Konspiration

F.W.G. Transchel

Paperback

340 Seiten

ISBN-13: 9783744836241

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine ferne Zukunft: Ein Raumflottenkadett und seine Kameraden werden Nacht für Nacht in ihren Träumen von schlimmen Visionen geplagt - die Sonnen des procyonischen Systems werden zur Supernova. Der junge Astrophysiker Aris Vakh'Ba geht dem Rätsel auf den Grund und stößt auf eine Mauer aus Schweigen und Misstrauen, die sein Weltbild ins Wanken bringt: ist es möglich, dass sein bester Freund und viele andere Soldaten durch Drogen und überall angebrachte Neurotranceiver kontrolliert werden? Nach und nach findet er heraus, dass systematisch Daten gefälscht und Wissenschaftler zum Schweigen gebracht werden und dass dies alles mit einem fernen Ort zu tun haben muss, der auf keiner Sternenkarte mehr verzeichnet ist. Als ein unbekanntes Objekt Kurs auf die Sonne nimmt wird das Kriegsrecht ausgerufen, sodass er Hals über Kopf von seinem Heimatplaneten fliehen muss. In eine wilde Jagd durch das Sonnensystem gezwungen, muss er nicht nur sein Leben retten, sondern auch das Jahrtausende alte Rätsel um den sagenumwobenen Planeten Hyboria lüften.
F.W.G. Transchel

F.W.G. Transchel

F.W.G. Transchel ist ein in Hannover lebender Physiker, dem die Gegenwart der Technologie bei allen heutigen Möglichkeiten noch nicht spannend genug ist. Immer in der Zukunft liegen seine Gedanken über Technologie, Gesellschaft und die immer wieder gestörte Synthese davon.

Die von ihm bedienten Genres bewegen sich gewöhnlich zwischen Science-Fiction und ihren Abstufungen in Dystopie oder Thriller, mit einer bisweilen verspielten Überbetonung der düsteren Aussichten der weiteren technologischen Entwicklung der Menschheit.

Mit Misa Vebilettis Abenteuern hat F.W.G. Transchel kürzlich das Genre des Agententhrillers mit Elementen der Science-Fiction verschmolzen. In der Zukunft des Jahres 2098 mit vollkommen autarken Mars-Kolonien, gierigen Großkonzernen und viel, kaltem, tödlichem Weltraum dazwischen verkörpert sie eine Mischung aus James Bond und Lara Croft.

Um eine E-Mail zu erhalten, wenn der Autor einen neuen Titel veröffentlicht, besuchen Sie www.fwgt.de/newsletter/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.