Die religiöse Toleranz Friedrichs des Großen

Die religiöse Toleranz Friedrichs des Großen

nach ihrer theoretischen und praktischen Seite auf Grundlage der Quellen

Heinrich Pigge

Hardcover

336 Seiten

ISBN-13: 9783924963415

Verlag: Boer

Erscheinungsdatum: 30.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
58,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die heutige Zeit braucht wieder Vorbilder und praktische Handlungsanweisungen in Sachen Toleranz, Umgang mit Fremden sowie ein differenzierteres Verständnis von Staat, Gesellschaft und Religion. Die Aufklärung und in ihrem Gefolge Friedrich der Große können als Beispiel einer erfolgreichen Fremden- und Religionspolitik gelten. Das vorliegende Buch untersucht die praktischen und theoretischen Hintergründe seines politischen Denkens und Handelns.
Der Text des vorliegenden Neusatzes folgt der Ausgabe Mainz 1899. Die Rechtschreibung blieb entsprechend dieser Ausgabe unverändert.
Heinrich Pigge

Heinrich Pigge

Heinrich Pigge (1875–1931) war promovierter Altphilologe und Historiker; er arbeitete als Gymnasiallehrer und Schulleiter u. a. in Linz, Münster und Beckum. Als Mitautor des »Lehrbuchs der Weltgeschichte« (Münster 1895–1897) machte er sich einen Namen. Er war Herausgeber der Fabeln des Äsop und Phädrus sowie Autor einer Geschichte der Griechen, Römer und Germanen bis auf die Zeit Karls des Großen (1913).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.