Die sieben Tage des Herzens

Die sieben Tage des Herzens

Des größten Sufi-Meisters Morgen- und Abendgebete für jeden Tag der Woche

Muhyiddin Ibn Arabi , Pablo Beneito (Hrsg.), Stephen Hirtenstein (Hrsg.)

Paperback

184 Seiten

ISBN-13: 9783942914383

Verlag: Chalice Verlag

Erscheinungsdatum: 12.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
24,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Als »größter Meister« des Sufismus und als einer der bedeutendsten theosophischen Denker wird Ibn Arabi (1165--1240) in der islamischen Welt weitherum verehrt. Obwohl dieser undogmatische Mystiker auch im Westen zunehmend Anerkennung findet, sind hier bisher hauptsächlich einige seiner theoretischen Schriften bekannt, weniger seine intimen Andachtsgebete, die in der islamischen spirituellen Glaubenspraxis dagegen seit Jahrhunderten ihren festen Platz haben.

Das vorliegende Buch präsentiert seine zutiefst berührenden Morgen- und Abendgebete für jeden Tag der Woche, die «Awrad al-usbu», zum ersten Mal auf Deutsch mit den lehrreichen Erläuterungen der ausgewiesenen Ibn-Arabi-Experten Stephen Hirtenstein und Pablo Beneito.

Diese Gebete widmen sich der ausführlichen Darlegung des spirituellen Einsseins, drücken das innerlichste Zwiegespräch mit dem Göttlichen Geliebten aus und zeigen die Betenden als Dessen wahre Verehrer. Die «Awrad» Ibn Arabis sind eines der wunderbarsten Beispiele für die reale Möglichkeit des theophanischen Gebets. Bei ihrer Lektüre und Rezitation fällt uns unmittelbar die Präzision und Tiefe der Formulierung auf, die sich in erster Linie auf die Klärung und die Verehrung der Einheit (tawhid) ausrichtet.

Diese wunderschönen Lobpreisungen Gottes berühren die Herzen nicht nur von Musliminnen und Muslimen, sondern von jeder und jedem wirklich Gläubigen, egal aus welcher spirituellen Tradition, und von allen wahrhaft Liebenden.
Muhyiddin Ibn Arabi

Muhyiddin Ibn Arabi

Pablo Beneito

Pablo Beneito (Hrsg.)

Stephen Hirtenstein

Stephen Hirtenstein (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.