Die Sklavin des Sarazenen

Die Sklavin des Sarazenen

Uwe Goeritz

Paperback

308 Seiten

ISBN-13: 978-3-7448-5151-0

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.07.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Es ist Anfang des 13. Jahrhunderts. Johanna, die Heldin dieser Geschichte, bricht mit tausenden Anderen auf zu einem Kreuzzug, um das Himmelreich zu gewinnen und das Grab Jesu von den Sarazenen zu befreien. Doch statt den Himmel zu erobern gewinnt die dreizehnjährige die Hölle der Sklaverei. Bedingungslos den Sarazenen ausgeliefert schwebt sie jeden Tag zwischen Leben und Tod.
Wird sie jemals die Heimat wieder sehen? Kann eine verbotene Liebe sie retten? Oder wird diese Johannas Leben fordern?

Die Bücher in dieser Reihe, erschienen im Verlag BoD, sind:
"Der Gefolgsmann des Königs" ISBN 978-3-7357-2281-2 (05.08.2014)
"In den finsteren Wäldern Sachsens" ISBN 978-3-7357-7982-3 (29.09.2014)
"Schicha und der Clan der Bären" ISBN: 978-3-7386-0262-3 (24.11.2014)
"Im Zeichen des Löwen" ISBN: 978-3-7347-5911-6 (27.02.2015)
"Im Schein der Hexenfeuer" ISBN: 978-3-7347-7925-1 (22.06.2015)
"Kaperfahrt gegen die Hanse" ISBN: 978-3-7386-2392-5 (24.08.2015)
"Die Bruderschaft des Regenbogens" ISBN: 978-3-7386-5136-2 (23.11.2015)
"Die römische Münze" ISBN: 978-3-7392-1843-4 (19.02.2016)
"Die Räubermühle" ISBN: 978-3-8482-0893-7 (30.05.2016)
"Der russische Dolch" ISBN: 978-3-7412-3828-4 (25.08.2016)
"Das Schwert des Gladiators" ISBN: 978-3-7412-9042-8 (29.11.2016)
"Frauenwege und Hexenpfade" ISBN: 978-3-7448-3364-6 (27.06.2017)

Weitere Informationen finden Sie unter www.buch.goeritz-netz.de
Uwe Goeritz

Uwe Goeritz

Uwe Goeritz, Jahrgang 1965, wuchs in Sachsen auf. Bereits in frühester Jugend begann er sich für die Geschichte seiner Heimat, besonders im Mittelalter, zu interessieren. Aus dieser Leidenschaft und nach intensiven Recherchen zum Leben im Mittelalter entstand mit "Der Gefolgsmann des Königs" sein erster historischer Roman, der die Geschichte des Volkes der Sachsen vor dem Hintergrund großer geschichtlicher Umwälzungen plastisch darstellt. Er verdeutlicht in seinen Geschichten die Zusammenhänge und stützt sich dabei auf Historische Quellen und Forschungsergebnisse über das frühe Mittelalter. Er lebt heute mit seiner Frau in Leipzig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.