Die Überlebensformel

Die Überlebensformel

Zukunft Leben - Effizient das Richtige tun

Robert Lackner

Paperback

140 Seiten

ISBN-13: 9783739245126

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.09.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Erde kann nicht so viel geben, um den Ressourcenhunger der heute lebenden Menschen auf unserem Planeten zu stillen. Und sie kann die Nebenwirkungen menschlichen Handelns nicht ausreichend verkraften. Die Menschheit lebt auf Kosten der Zukunft. Wenige im grenzenlosen Überfluss und andere in bitterer Armut. Immer mehr leiden an Fettleibigkeit, während gleichzeitig viele Millionen Menschen den Hungertod sterben.
Es ist Tatsache: Es würde mehr als eine Erde brauchen, damit alle Menschen so leben können, wie sie es in den „entwickelten Staaten“ tun.
Und - ungeachtet des materiellen Wohlstandes in den Überfluss- und Wegwerfgesellschaften, stehen Sinnkrisen, Arbeitslosigkeit und Staatsverschuldungen an der Tagesordnung.
Robert Lackner

Robert Lackner

Robert Lackner, geb. 1945 in Baden bei Wien. Managementberater für Innovationsmanagement und Managementsysteme.
..... Wenn ich einen Tag die Macht im Staat hätte, dann würde ich mit aller Kraft die Wichtigkeit von gelebten Werten in unserer Gesellschaft ansprechen. Es wäre ein ″Plädoyer für das richtige Maß″: Mehr Respekt, Bescheidenheit und weniger Ellbogen, mehr Ehrlichkeit und weniger Schlitzohren - und eine Balance zwischen Nehmen und Geben. Ich würde versuchen klar zu machen, dass ″Ethik, Moral und Qualität in der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft″ der einzige Weg ist, um die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft zu meistern: Die Armut und den Hunger auf der Welt, die Gefahren einer drohenden Klimaänderung, die krachenden Sozialsysteme für eine immer älter werdende Gesellschaft, die Doppelgleisigkeiten unserer Bürokratie, die Mängel in unserem (Aus-) Bildungssystem, die verklausulierte Sprache, Intransparenz und den Paragraphendschungel in unserer Rechts(un)ordnung. Und die Aufgabe, uns aus der „Wachstumsfalle“ befreien zu müssen und dass unsere Wirtschaft ohne Wachstum nicht mehr funktioniert. ....

Website: http://www.h-eureka.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.