Die zerbrochene Rebe

Die zerbrochene Rebe

Roman

Dagmar Tollwerth , Karin Pfolz (Hrsg.)

Paperback

136 Seiten

ISBN-13: 9783903056282

Verlag: Karina

Erscheinungsdatum: 30.03.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die zerbrochene Rebe - Die Reise eines Mannes, die das Herz berührt.

Vor vielen Jahren verliebte sich der damals junge Erntehelfer Maurice in die schöne Solange, Tochter eines Weingutbesitzers. Solange lehnte sich gegen die strengen Regeln ihres Vaters auf und folgte Maurice nach Paris.

Viele Jahre später, Maurice ist bereits 85 Jahre, erzählt er diese tragische und gefühlvolle Liebesgeschichte dem jungen David, dem es die Liebe nicht leicht macht, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Dagmar Tollwerth

Dagmar Tollwerth

Dagmar Tollwerth, 1976 in Erwitte geboren, wuchs als Tochter einer portugiesischen Mutter und
eines deutschen Vaters in Deutschland auf. Sie ist Bilanzbuchhalterin und lebt mit ihrer kleinen Familie im westfälischen Anröchte. Das Schreiben ist für sie eine Liebhaberei, der sie sich in ihrer Freizeit widmet. Ihr Debüt als Lyrikerin hatte sie bereits im Jahr 2013 mit der Haiku-Sammlung „Zeigerloser Weg“.
Mit „henry’s Geschichte“ für die Anthologien- Sammlung „SternenBlick - ein Gedicht für ein Kinderlachen“ und „Die zerbrochene Rebe“ hat sie sich in ein anderes Genre begeben. Dabei verliert sie ihre leidenschaft für die japanische Gedichtform in künftigen Projekten nicht aus dem Auge. Ihre Erfahrungen im Haiku-Schreiben hat sie im Mai diesen Jahres erstmals als Gast-Dozentin in einem Workshop weitergegeben.

Karin Pfolz

Karin Pfolz (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.