Drei Tage CoronaWIRus im Kopf

Drei Tage CoronaWIRus im Kopf

Eine Erzählung über den Sinn der Corona-Krise

Britta Kanacher

ePUB

383,6 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751940979

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Bei einer Zigarette auf der kleinen Stufe vorm Haus stellen sich plötzlich seltsame Veränderungen ein.
Das Zwitschern der Vögel, das Summen und Sirren der Insekten verschwindet aus der Wahrnehmung. Gefühle und Gedanken bahnen sich den Weg ins Gehirn und führen zu einem regelrechten Feuerwerk.
Das Corona-Virus hat sich in mein Gehirn geschlichen und dort eingenistet.
Die Aussage: "Das Corona-Virus verändert die Welt!" kämpft mit der Frage: "Verändert das Virus auch mich?"
Drei Tage, einen Ameisenhaufen und eine Raucherentwöhnung später ist klar: Das Virus kann zum CoronaWIRus mutieren und so die Welt positiv verändern.
Während dieses WIRus mein Herz erobert, lehren mich ein Regenbogen, eine scheinbar leere Karte und meine Katze, warum das Virus mich nicht verändern kann.
Britta Kanacher

Britta Kanacher

Britta Kanacher, geboren 1963 in Kaiserslautern, studierte Vergleichende Religionswissenschaft mit den Nebenfächern Soziologie und Erziehungswissenschaft. Sie promovierte.
Sie ist zwei Mal geschieden und Mutter von vier Kindern.
Sie arbeitete einige Zeit als freiberufliche Dozentin. Später war sie halbtags im Servicebüro einer Einrichtung des Betreuten Wohnens tätig.
Im Alter von 45 Jahren veränderte ein einschneidendes Ereignis ihr Leben. In den Jahren danach investierte sie viel Zeit, um diese Erfahrung zu ergründen und die gewonnenen Erkenntnisse in ihr Leben zu integrieren.
Deshalb konzentriert sich ihre Arbeit als Autorin und Dozentin heute auf den Bereich der Persönlichkeitsbildung bzw. auf die individuelle Identitätsfindung in der modernen Gesellschaft.

Mehrere Buchveröffentlichungen.

Website: www.britta-kanacher.de

Das Buch zur Krise

Die Rheinpfalz

Juni 2020

(...)Die erzählerische Handlung lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Die Ich-Erzählerin ist in dieser Zeit von der belastenden Zigarettensucht losgekommen. Der eigentliche Inhalt besteht aus tief schürfenden, aber durchaus eingängigen Gedanken über den ewigen Widerstreit von Ich und Wir, von Individuum und Gesellschaft; daher das Wortspiel vom "Corona-wir-us im Kopf".(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.