Ehe der Mond war

Ehe der Mond war

Gedichte

Manfred Linke

Hardcover

164 Seiten

ISBN-13: 9783839103302

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.05.2009

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Poesie lebt im Grenzgebiet zum Unendlichen. Deshalb verwirrt sie, lädt aber auch zum Beitritt ein, denn das Unendliche steht für die Zweitstimme menschlicher Existenz. Sein Anspruch entspricht dem Ereignis Hoffnung: nicht auf Bekanntes, das "kategorisch" vorkommt, sondern auf Freiheit zum Mit-Sein mit dem, das uns grundlegt, aber nicht vorkommt.|nextline>|nextline>Dass das die kategorische Sprache sprengt, macht Gedicht zum Wagnis; dass es sie sprengt, macht das Wagnis zur therapeutischen Chance. Der Dichter fungiert dabei nicht als Macher, sondern als Beihelfer zur Anamnesis. Glückt ihm das, dient das Gedicht dem "ganzen" Menschen; misslingt es, kommt "Lyrik" dabei heraus, und die Hoffnung muss sich gedulden.
Manfred Linke

Manfred Linke

Geboren 1940. Nach dem Studium Tätigkeiten in der Wirtschaft. Daneben und seither Arbeiten zur Logik.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.