Ein ganz gewöhnliches polnisches Mädchen
Bestseller

Ein ganz gewöhnliches polnisches Mädchen

Erzählungen aus den Jahren 1939-1945. Eine Zeitzeugenrede vom 25. Mai 2010

Krystyna Kozak , Marc Fachinger (Hrsg.)

Paperback

68 Seiten

ISBN-13: 9783752629576

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.10.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
5,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im Mai 2010 erzählte Krystyna Kozak vor 100 Schüler*innen der Hochtaunusschule Oberursel, einer Beruflichen Schule des Hochtaunuskreises, ihre Lebensgeschichte aus den Jahren 1939-1945. Dieses Buch ist der transkribierte und sanft überarbeitete Bericht.
Krystyna Kozak

Krystyna Kozak

Krystyna Kozak - wurde am 31.12.1928 in in Grudziadz/Polen geboren. Als Kind erlebte sie den Einmarsch der deutschen Wehrmacht und von SS in ihrer Heimatstadt. Im Sommer 1944 wurde sie mit ihrer Familie verhaftet und in das Arbeitslager Potulice gebracht. Körperlich versehrt bis heute arbeitete sie bis zu ihrer Rente in einer kommunalen Verwaltungsstelle. Seit den 2000er Jahren bis 2012 war sie regelmäßig zu Zeitzeugengesprächen in verschiedenen Schulen Deutschlands.

Marc Fachinger

Marc Fachinger (Hrsg.)

Marc Fachinger - hat als Berufsschullehrer und als Referent für Berufliche Schulen im Bistum Limburg Zeitzeugenbegegnungen und - projekte initiiert. Krystyna Kozak kennt er seit 2002. Ihre Geschichte zu veröffentlichen ist ihm ein großes persönliches Anliegen und zugleich ein Zeichen seiner großen Dankbarkeit dieser Frau gegenüber.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.