Ein minoisches Heiligtum

Ein minoisches Heiligtum

in der Sfakia / Kreta

Klaus Huneke

Hardcover

124 Seiten

ISBN-13: 9783750473584

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.12.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
49,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der Sfakia auf der Halbinsel Àkra Moùres an
der S/W-Küste Kretas liegen vier minoische
heilige Orte auf einer genau von Süden nach
Norden führenden Achse. Sie beginnt mit einer
Öffnung zum Meer, einer dahinter liegenden
Wasserfläche und einer Höhle, in die das Licht
des Vollmondes auf seiner Bahn fällt. Über der
Höhle liegt ein minoischer Altar in einem
Felshalbrund und hinter diesem die Ruinen einer
byzantinischen Kirche, rechtwinklig zur Achse,
die an einer minoischen Orakelstätte errichtet
wurde, Es folgt ein runder Turm auf einer
Anhöhe und im oberen Felsrand der steil
ansteigenden Ebene ein Bergheiligtum in Form
eines Nestes mit einer Geburtshöhle.
Die Verlängerung der Achse nach Süden erreicht
die Insel Gavdos und nach Norden in den Lefka
Ori den Roussies-Sattel, umrahmt von den
höchsten Bergen mit dem Polarstern darüber.
So führt diese Achse aus dem Meer über die
Landschaft und die Berge zu dem Stern, um den
sich Alles dreht.
Klaus Huneke

Klaus Huneke

Klaus Huneke, geb. 1941, Dipl.-Ing. Architekt. Über 40 Jahre war ich als angestelltet und freischaffender Architekt in Deutschland wie im Auslandn bei Großprojektenund kleinen Aufgaben tätig. Die Entdeckung des minoischen Heiligtums in der Sfakia zwischen Finikas und Loutro begann bei einem Besuch 2016 und endete mit diesem Buch.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.