Erinnerungen eines Zeitzeugen

Erinnerungen eines Zeitzeugen

Die Vertreibung der Wolgadeutschen in den Jahren 1941-1989 unter Stalin

Alexander Muth

Paperback

320 Seiten

ISBN-13: 9783839195437

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.10.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
22,60 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Alexander Muth

Alexander Muth

Alexander Muth, geb. am 30.03.1925 in Wiesenmüller, ASSRdWD, absolvierte 1940 die deutschsprachige Unvollständige Mittelschule von Wiesenmüller. Am 05.09.1941 wurde die Familie nach ­Besjasykowo/Region Krasnojarsk deportiert. Am 12. März 1942 wurde er in die so genannte Trudarmee(Arbeitslager) eingezogen. Hier arbeitete er vom Holzfäller bis zum Abteilungsleiter. Am 29.09.1957 verließ er mit seiner Familie den Verbannungsort und zog nach Kant/Kirgisien. Hier war er 5 Jahre als Kraftfahrer und Autoschlosser tätig, dann 22 Jahre als Ersatzteilelagerleiter in der Kirgisischen Maschinenprüfstation bis zu seiner Rente. Am 31. August 1989 übersiedelte er mit seiner Familie nach Deutschland, war in den Aussiedlerlagern Bramsche und Unna-Massen und ließ sich schließlich in Horn-Bad Meinberg nieder.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.