Erstes Erlebnis

Erstes Erlebnis

Vier Geschichten aus Kinderland

Stefan Zweig

Hardcover

168 Seiten

ISBN-13: 9783946619987

Verlag: Boer

Erscheinungsdatum: 06.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
24,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Buch ist Ellen Key, einer 1926 verstorbenenen schwedischen Reformpädagogin gewidmet. Vor allem die Erzählung »Brennendes Geheimnis« fand eine breite Leserschaft und ist bis heute eines der bekanntesten Novellen Stefan Zweigs. Bereits im ersten Jahr der Veröffentlichung erreichte die Einzelausgabe eine Auflage von 10000 Exemplaren. Die zeitgenössische Kritik lobte die Novelle. Auch Dichterkollegen wie Hermann Hesse zollten ihm Anerkennung. Stefan Zweigs Blickwinkel auf die psychologischen Veränderungen und die feinfühligen Schilderungen von Edgars Schritten in die Welt der Erwachsenen zwischen Traum und Realität waren damals neu. Er traf die Zeitströmung, wie sie damals im Wien seiner Zeitgenossen Sigmund Freud und Arthur Schnitzler herrschte. Die Situation des Jungen im Generationenkonflikt mit den Spielregeln der Erwachsenen, die bis zur körperlichen Auseinandersetzung geht, kann als Metapher für den Übergang der etablierten Gesellschaftsordnung des Fin de siècle in ein neues Jahrhundert am Vorabend des Ersten Weltkriegs gedeutet werden. Auch in den folgenden Jahren gewann die Novelle zunehmend an Verbreitung, bis seine Werke 1933 auf die Listen für die Bücherverbrennungen der Nazis gesetzt wurden. »Brennendes Geheimnis« musste danach in Wien verlegt werden. Ab 1938 war auch dies nicht mehr möglich. [Wikipedia]

Inhalt
Geschichte in der Dämmerung
Die Gouvernante
Brennendes Geheimnis
Sommernovelette
Stefan Zweig

Stefan Zweig

Stefan Zweig (1881-1942), deutsch-jüdischer Abstammung, ist einer der bekanntesten österreichischen Schriftsteller und ein Klassiker der Moderne. 1934 floh er vor den Nazis über England nach Brasilien, blieb aber stets seiner alten Heimat gefühlsmäßig und sprachlich verbunden. Vor allem Zweigs Prosawerke und romanhafte Biografien finden bis heute ein breites Publikum. Das Gesamtwerk zeichnet sich durch eine hohe Dichte an Novellen (Schachnovelle, Der Amokläufer etc.) und historisch basierten Erzählungen aus. So finden historische Persönlichkeiten von Ferdinand Magellan, Lew Tolstoi, Fjodor Dostojewski, Napoléon Bonaparte, Georg Friedrich Händel, Maria Stuart, Joseph Fouché bis Marie Antoinette in einer stark subjektiv personalisierten Geschichte Eingang in Zweigs Werk.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.