Essstörungen - Der Teufel, der in mir lebte

Essstörungen - Der Teufel, der in mir lebte

Ein Buch, das Hilfe zur Selbsthilfe als Kerngedanken in sich trägt und die wahren Hintergründe von Essstörungen und Süchten für Betroffene, Angehörige und Involvierte aufschlüsselt. Ein Wegweiser für Such(t)ende!

Janine Lesch

Paperback

308 Seiten

ISBN-13: 9783751995405

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.09.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
100%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Du leidest an Süchten? An einer Essstörung? Oder Du kennst Menschen, deren Verhalten Du nicht verstehst und denen Du dennoch helfen möchtest? Du möchtest Dein spirituelles Bewusstsein mit konkreten Handlungsschritten erweitern und Deine gewünschte Realität erschaffen? Dann warte nicht und greife zu diesem Buch, das viel mehr vermittelt als leere Theorie, nämlich Erfahrungs- und Heilwissen. Ein Buch auf Augenhöhe mit einer ehemaligen Betroffenen, die all die Gefühle und Gedanken erlebt hat und sich traut, das auszusprechen, was kaum einer tut. Ein Buch, das Dir dazu verhelfen kann, die Hintergründe deines Such(t)ens zu verstehen und welches Dir zeigt, dass alles auflösbar ist, wenn Du bereit bist, Deiner inneren Weisheit wieder zu vertrauen.
Mit einem Vorwort des bekannten Bewusstseinsforschers Bruno Würtenberger.
Janine Lesch

Janine Lesch

Janine Lesch, lebend in Erftstadt bei Köln, ist 30 Jahre alt, Bewusstseinsforscherin und Coach mit Leidenschaft und Vision.
Als studierte Erziehungswissenschaftlerin an der Universität zu Köln, war sie immer am Menschen und der individuellen Lebensgeschichte interessiert.
Aufgrund ihrer eigenen 15-jährigen Essstörungsgeschichte hat sie nicht nur viel Leid, Psychotherapie und Krankheit erlebt, sondern hat durch neue Bewusstseinswege, neue Schritte und "Sprengung des Normalen" Heilung erfahren. Diese Schritte teilt sie in diesem wertvollen Buch und setzt dort an, wo herkömmliche Therapien enden.
Ihre Vision: eine friedvolle, harmonische, lebendige und liebende Welt in Respekt, Wertschätzung und Freude.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.