Evolviere zur/zum Buddha!

Evolviere zur/zum Buddha!

Gelnhäuser buddhistsiche Reihe - Band 7

Horst Gunkel

Band 7 von 7 in dieser Reihe

Spiritualität & Esoterik

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783756236015

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.09.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
16,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dieses Buch enthält die buddhistische Sicht unseres gewöhnlichen, von Verlangen, Abneigung und irrigen Projektionen geprägten, mensch­lichen Lebens im Teil 1 (Sieh in den Zauberspiegel!). Dazu gibt es nach buddhistischer Auffassung eine Alternative, den Pfad zur Erleuchtung. Hierzu hat der Autor die Vortragsreihe "Evolutionskurs: Tier - Mensch - Buddha" bei "Meditation am Obermarkt" in Gelnhausen gehalten, die - leicht überarbeitet - den Teil 2 dieses Buches umfasst. In diesem Kurs erklärt er, wie Buddhist/innen individuell daran arbeiten, die Evolution zu vollenden. Der Mensch wird hierbei als Bindeglied zwischen dem Tierreich und dem Nirwana gesehen. Den Menschen, der zur einer/einem Vollendeten geworden ist, nennen wir "Buddha". Dieses Buch ist eine Beschreibung des Weges, aber keine Übungsanleitung für den Weg. Das wird vielmehr Gegenstand eines der nächsten Bücher dieser Reihe sein (Arbeitstitel: "Selbsttransformation durch Meditation").
Das Buch enthält ein Glossar, in dem alle buddhistischen Fachbegriffe verständlich erläutert sind.
Horst Gunkel

Horst Gunkel

Horst Gunkel, Jahrgang 1951, arbeitete 40 Jahre als Lehrer an einem beruflichen Schulzentrum. Er engagierte sich in zahlreichen Vereinen und Bürgerinitiativen zum Schutz des Lebens in all seinen Formen. Von 1981 bis 1995 war er in mehreren Gremien und zwei Regionalparlamenten aktiv. Von 1987 bis 2000 leitete er außerdem das ÖkoBüro Hanau. Anfang der 90er Jahre begegnete er dem Buddhismus und erkannte schnell, dass ein Engagement hierin (noch) wichtiger sei als sein bisheriges politisches Wirken. Er legte alle politischen Ämter nieder und setzte sich im Netzwerk Engagierter Buddhisten für ökologische, pazifistische und soziale Projekte ein. 1996 kam er zur Buddhistische Gemeinschaft Triratna (damals: Freunde des Westlichen Buddhistischen Ordens), für die er zunächst in Frankfurt/M. eine Meditationsgruppe aufbaute, dann die Buddhistische Gemeinschaft Gelnhausen.
Weitere Vorträge, Erzählungen und geleitete Meditationen von Horst Gunkel finden sich unter http://www.gelnhausen-meditation.de.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite