Family-Diary

Family-Diary

Roman

Ursula Pahnke-Felder

Paperback

192 Seiten

ISBN-13: 9783833457807

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.10.2005

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Aus der unschuldigen Sicht eines Kindes erlebt der Leser den Alltag einer Familie, die sich, nach Flucht aus der Ostzone und soeben gegründeten DDR, langsam wieder im Westen etabliert.

Nicht nur die Schwierigkeiten sich in der freien Welt zu orientieren, werden humorvoll beschrieben, sondern auch die Suchen nach dem Ort, an dem man endlich Wurzeln schlagen kann. Man fühlt beim Lesen den Schock der Eltern, alles verloren zu haben und das Unvermögen der Kinder, das alles zu verstehen.

Stattdessen stolpert das erzählende Kind voller Verwunderung in so manches Fettnäpfchen, das ihm und seinen Geschwistern das Leben bereithält. Damit bringt es die Erwachsenen zur Verzweiflung und den Leser zum Schmunzeln oder gar zum Lachen.

Daß dabei der ein oder andere Leser an seine Kindheit erinnern wird, ist beabsichtigt. Ohne daß jedoch der obligatorische Zeigefinger erhoben und dazu mal wieder beschworen wird: früher war alles besser.

Ein Buch für Alle, die sich gerne an die Sturm- und Drangzeit des Wirtschaftswunders erinnern. Eine Zeit, in der man das Fernsehen entdeckte und Kirche und Schule noch Institutionen waren.
Ursula Pahnke-Felder

Ursula Pahnke-Felder

Auf der Durchreise, zwischen den Welten, in Berlin geboren und nach zahllosen Umwegen seit 40 Jahren in den Niederlanden heimisch.
Nach Studium an der Universität Wuppertal, Kunst und Design, Psychologie und Soziologie, das Ursula Pahnke-Felder als Diplom Designerin abschloss, arbeitete sie als Ausbildungs- und Schulungsleiterin, bevor sie sich ganz der Kunst und dem Design im eigenen Atelier in Venlo widmete.
Ihr humorvolles Design ist international anerkannt, zahlreich ausgezeichnet und sehr gefragt. Ihre emotionalen, kritischen Kunstwerke und Installationen sind in Ausstellungen und Sammlungen von Galerien und Museen auf der ganzen Welt zu finden. Von Ihr konzipierte und kuratierte Kunst- und Ausstellungsprojekte wurden in wichtigen Kulturinstitutionen Europas realisiert und sind bis heute wegweisend.
Innerhalb eines ihrer Kunstprojekte entstand 2002 der Roman ″Family Diary″, ihr Erstlingswerk.
2011 legt sie mit dem Foto-Kunstbuch POSITION, begleitend zu ihren gleichnamigen Kunstprojekt nach und vermittelt uns einen ganz unerwarteten, künstlerisch-sozialen Blick auf normale Haltestellenhäuschen in Venlo / NL.
2013 entstand aus einem ihrer Kunstprojekte das erotische Kochbuch ″Die Dinner der Aphrodite″.
Im Jahr 2001 konzipierte sie „art meets economy“, eine Kunstreihe rund um prägende Alltagsgegenstände des gerade abgelaufenen Jahrtausends und lud KünstlerInnen auf der ganzen Welt ein, sich zu beteiligen. In zahlreichen Galerien und Museen waren die entstandenen Kunstwerke bereits zu bewundern. Aktuell untersucht sie innerhalb des Kunstprojektes im 6. Teil den Büstenhalter.
54 internationale, professionelle KünstlerInnen stellten sich der Herausforderung und schufen 65 Kunstwerke. Zu diesem Kunstprojekt erscheint 2016 das Foto-Kunstbuch und gleichzeitig begleitender Katalog: „bra-participation“

Website: http://www.ursula-pahnke-felder.eu

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.