Fraktale

Fraktale

Kunstwerke des Lebens und der Natur

Markus Don Alfred Gehrmann

Hardcover

698 Seiten

ISBN-13: 9783748112105

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.02.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
280,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Fraktale sind natürliche und künstliche Objekte mit geometrischen Mustern und Formen die sich in selbst wiederholen.
Mir geht es in diesem Bildband darum wiederkehrende sich stets wiederholende Muster und Formen darzustellen, wie die Natur und das Leben selbst es Tag für Tag vorleben. Durch Einwirkung von Licht, Schatten, Farben und überlappenden Schichten lassen sich hierbei Objekte kreieren die schon recht nah zumindest mit einem Wiedererkennungseffekt an die Natur heran kommen. Spielt man mit all diesen Parametern herum, so kann man den Eindruck von voluminösen Objekten mit einer gewissen Dreidimensionalität in der Wahrnehmung erzeugen.
Diese Fraktalen Bilder haben eine bestimmte Wirkung auf den Betrachter. Denn Sie ziehen Ihn in seinen Bann, wollen erlebt und erfahren werden, erzählen unzählige Geschichten und erzeugen eigenständige lebendig wirkende Universen. Jedes Bild will von allen Seiten betrachtet und muss gedreht und gewendet werden. Auch ist es ratsam ein Bild mit Nähe und Abstand zu betrachten. Immer wieder wird man neues in einem Bild entdecken obgleich man sich ein Bild bereits mehreremale angesehen und vielleicht sogar Stunden damit zu gebracht hat.
Es empfiehlt sich daher diesen Bildband mehrmals und in aller Ruhe in die Hände und sich ausreichend Zeit zur Betrachtung einzelner oder auch mehrerer Bilder zu nehmen.
Markus Don Alfred Gehrmann

Markus Don Alfred Gehrmann

Gebohren in Hamburg im Jahre 1973 war ich schon immer interessiert und fasziniert von Kunst und Geschichten. Das ich in beiden Bereichen einmal Veröffentlichungen vornehmen würde, konnte ich mir lange Zeit nicht vorstellen. Von Kindesbein an schrieb ich bereits Gedichte und versuchte stets meinem Vorbild Heinz Erhardt nach zu eifern, was mir denke ich im Ansatz ab und an gelang. Nebenher zeichnete ich alles was mich interessierte und was mich gedanklich beschäftigte.
Und heut bzw. seit dem Jahre 2012 schreibe ich Geschichten. Mal kürzere, mal längere die ich dann auch veröffentlicht habe. Der Anfang ist wie immer im Leben ein steiniger Weg. Doch ich bemühe mich in allen Belangen stetig besser zu werden um meinem eigenen Anspruch zu genügen. Einige Projekte befinden sich noch in Bearbeitung. Details und nähere Angaben darüber können Sie lieber Leser, liebe Leserin auf meiner Autorenwebseite unter mdag.jimdo.com auf Wunsch einsehen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.