Geflügelte Wesen - Bewohner der Lüfte

Geflügelte Wesen - Bewohner der Lüfte

Vogelgedichte

Wolfgang Rinn

Paperback

40 Seiten

ISBN-13: 9783746062532

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wer kennt sie nicht: die geflügelten Wesen und Bewohner der Lüfte?
Wer hat nicht schon mit großer Freude ihrem unnachahmlichen Gesang gelauscht und mit Erstaunen wahrgenommen, wie sie als Himmelsboten ausersehen sind, der Schöpfung Vielfalt mitzuteilen?
Wer von diesem Wunder etwas mehr erfahren möchte, sollte zu diesem Buch greifen, um in seinen Texten und Bildern ihre Herzenssprache zu vernehmen.
Wolfgang Rinn

Wolfgang Rinn

Wolfgang Rinn, 1936 in Tübingen geboren, war viele Jahre als Sonderpädagoge in der Behindertenarbeit tätig. Er fing erst in höherem Lebensalter mit 56 Jahren an Gedichte zu schreiben und veröffentlichte seit 1998 in regelmäßigen Zeitabständen Lyrikbände zu verschiedenen Lebensbereichen wie Sterben und Tod, aber auch Tier- und Blumengedichte und Meditationen zu Kreuzwegstationen Christi. Die letzte Veröffentlichung sind Vogelgedichte. Darüber hinaus ist er in zahlreichen Anthologien und Tageszeitungen sowie im Internet vertreten. Immer wieder hält er auch öffentliche Lesungen bei Altennachmittagen in Kirchengemeinden. Er lebt in Reutlingen.

Die Fotografin:
Ursula Schmalzried fotografiert leidenschaftlich gerne, mit wachem Blick für interessante Dinge in ihrer Umgebung, und besitzt inzwischen ein umfangreiches Archiv vor allem mit eindrucksvollen Naturaufnahmen. Sie lebt heute in Pfullingen.

Bewohner der Lüfte

REUTLINGER GENERAL-ANZEIGER

März 2018

Von Himmelsboten, der Schöpfung und von Wundern ist die Rede in Wolfgang Rinns jüngstem Gedichtband »Geflügelte Wesen – Bewohner der Lüfte«. (…) Diesmal sind es allesamt Vogelgedichte, zutiefst menschlich in der existenziell-liebevollen Art der Betrachtung, in der Wortwahl erkennbar geprägt von einem christlichen Menschenbild.(…)

Dezember 0002

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.