Gender und die Gleichberechtigung

Gender und die Gleichberechtigung

Ein Faktencheck

Wilfried Dr. Rabe

ePUB

5,9 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753466040

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.01.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
An zahlreichen Lebensbereichen wird die Beteiligung, das Interesse oder das Verhalten von Frauen und Männern in der Gesellschaft dargestellt. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es in der Schule, der Berufsausbildung, dem Studium und der Erwerbstätigkeit? Wie unterscheidet sich das Wahlverhalten von Frauen und Männern? Welche Bedeutung haben die Ehe und die Kinder für die Geschlechter?
Manches hat die Gesellschaft im Laufe der Jahre im Sinne einer Gleichstellung verändern können, aber vieles hat sich als sehr beständig erwiesen.
Der Faktencheck zeigt, wo es für Frauen und Männer Handlungsbedarf gibt, und ob die Frauen einen Quotenschutz benötigen, um sich zu behaupten.
Die Analysen und Prognosen erklären, warum die jungen Frauen und die Seniorinnen bei der nächsten Bundestagswahl im Herbst 2021 bestimmen werden, welche Parteien die nächste Bundesregierung bilden.
Wilfried Dr. Rabe

Wilfried Dr. Rabe

Der Autor analysiert seit vielen Jahren das Wahlverhalten der verschiedenen Wählergruppen bei Landtagswahlen und Bundestagswahlen und erstellt Prognosen für die Wahlergebnisse. In zahlreichen Büchern hat er das Wahlverhalten der verschiedenen Wählergruppen bei Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen analysiert und ihren Einfluss auf die Politik der Bundesrepublik dargestellt.
Er macht in seinen Büchern mit anschaulichen Bildern und Diagrammen deutlich, welche Stärken und Schwächen die Parteien haben, und wie die Wähler auf politische und gesellschaftliche Veränderungen wie die Flüchtlingskrise, den Klimawandel oder aktuell die Corona-Pandemie reagieren. Dabei wird sehr detailliert analysiert und dargestellt wie unterschiedlich Frauen und Männer, Personen aus verschiedenen Altersgruppen oder Regionen auf gesellschaftliche Herausforderungen reagieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.