Gesamtausgabe der Theaterstücke von Friedrich Wilhelm Grimme 1861 - 1885

Gesamtausgabe der Theaterstücke von Friedrich Wilhelm Grimme 1861 - 1885

Friedrich Wilhelm Grimme , Peter Bürger (Hrsg.)

Band 8 von 5 in dieser Reihe

ePUB

3,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783752649178

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.07.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Friedrich Wilhelm Grimme (1827-1887) gilt aufgrund seiner literarischen Arbeiten als "Erfinder des Sauerlandes". Im 19. Jahrhundert war er in Westfalen der auflagenstärkste Mundartdichter und zugleich der erfolgreichste plattdeutsche Bühnenautor. Die sechs Theaterdichtungen dieses "Klassikers" werden im vorliegenden achten Band der Reihe "Sauerländische Mundart-Anthologie" erstmalig zu einer wirklichen Gesamtausgabe vereinigt. Die kritische Einleitung des Bearbeiters Peter Bürger vermittelt ein Gesamtbild des Dichters für heutige Leser/innen und erhellt auch die kulturgeschichtliche Bedeutung der bis ins 20. Jahrhundert hinein aufgeführten Lustspiele. Als Beigabe enthält die Edition einen Text Grimmes über die Eigentümlichkeiten der früheren Alltagssprache des Sauerlandes.
Friedrich Wilhelm Grimme

Friedrich Wilhelm Grimme

Friedrich Wilhelm Grimme (1827-1887) aus Assinghausen begründete bereits in den späten 1850er Jahren die neuniederdeutscher Mundartliteratur des Sauerlandes und wurde - zunächst unter dem Pseudonym "De Strunzerdäler" - über die Grenzen seiner Heimatlandschaft hinaus bekannt für seine von Freiligrath gelobten Prosatexte über das Leuteleben. Zugleich war er im 19. Jahrhundert der erfolgreichste plattdeutsche Bühnenautor in ganz Westfalen.

Peter Bürger

Peter Bürger (Hrsg.)

Peter Bürger, geb. 1961, Kriegsdienstverweigerer (Zivildienst), Theologiestudium in Bonn, Paderborn, Tübingen (Diplom 1987); examinierter Krankenpfleger; psycho-soziale Berufsfelder, ab 2003 freier Publizist (Düsseldorf). Seit dem 18. Lebensjahr Mitglied der internationalen katholischen Friedensbewegung pax christi, später auch: Versöhnungsbund, DFG-VK, Solidarische Kirche im Rheinland. Themenschwerpunkte u.a.: Kirche der Armen, 'Krieg & Massenkultur', pazifistische Beiträge zur Regional- und Kirchengeschichte, christliche Friedensdiskurse. Bertha-von-Suttner-Preis 2006 (Kunst & Medien). Seine zahlreichen Forschungs- und Editionsbeiträge zur Mundartliteratur des Sauerlandes wurden mehrfach ausgezeichnet: Förderpreis für Westfälische Landeskunde (2010), Johannes-Sass-Preis (2014), Rottendorf-Preis (2016). Im Internet: www.friedensbilder.de - www.sauerlandmundart.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.