Gestaltpädagogik

Gestaltpädagogik

Pädagogik im Sinne Erich Fromms?

Vanessa-Isabelle Reinwand

Paperback

104 Seiten

ISBN-13: 9783838681849

Verlag: Diplom.de

Erscheinungsdatum: 08.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
74,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Inhaltsangabe:Zusammenfassung: 
Die Probleme unserer Zeit, bestimmt durch Ökonomie und eine entsprechende Ideologie mit negativen gesellschaftlichen, politischen, sozialen, zwischenmenschlichen und ökologischen Auswirkungen machen deutlich, dass sich das allgemeine Denken und Handeln in einem unzureichenden Zustand befindet. Trotz des ungeheuren naturwissenschaftlichen und (sozial)technologischen Wissens, scheint unser Bildungssystem diesem Zustand nicht entgegenzuwirken, sondern bestehende Verhältnisse sogar zu verschlimmern. Grundlegendes Wissen über das Wesen und die Natur des Menschen wird unterschlagen oder gar als veraltet betrachtet, wenn es nicht (im Sinne der „neuen“ Produktivität) sozialtechnologisch verwertet werden kann. 
Dies drückt sich in einer Bildungskrise aus, die dadurch charakterisiert ist, dass sie anthropologisches Wissen, welches zur Weiterentwicklung und Emanzipation aus bestehenden Ideologien von Nöten ist, unterschlägt und Bildung mit bloßer Aneignung naturwissenschaftlich-technischen und sozialtechnologischen Wissens gleichsetzt. (Vergleichend hierzu sind die Untersuchungsgrundlagen der Pisastudie zu betrachten.) 
Vorliegende Arbeit will unter pädagogischen Gesichtspunkten mit Hilfe von Erich Fromms analytischer Sozialpsychologie und ihrer Aktualisierung durch Rainer Funk (Vorsitzender der Erich-Fromm-Gesellschaft e.V.), die gesellschaftlichen Mechanismen herausstellen, welche heute der (sittlichen) Weiterentwicklung des Menschen (im Sinne der Weiterführung der Aufklärung) entgegenstehen. Dabei wird deutlich, dass gestaltpädagogische Ansätze mit Fromms Anthropologie in Einklang gebracht werden können, und somit einen fruchtbaren, alternativen Bildungsansatz darstellen. 
„Der einzige Weg, der produktiv ist, besteht darin, dass man mit seinen Mitmenschen und der Natur spontan in Beziehung tritt, und zwar in eine Beziehung, welche den einzelnen mit der Welt verbindet, ohne seine Individualität auszulöschen.“ (Erich Fromm, Die Furcht vor der Freiheit, GAI, S.235) 
 
 
 Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 
Einleitung und Übersicht3 
1.Erich Fromm7 
1.1Erich Fromm und die kritische Theorie7 
1.2Menschenbild Fromms12 
1.3Grundbedürfnisse des Menschen15 
1.4Individueller Charakterbegriff21 
1.5Gesellschaftscharakter23 
1.6Produktive und nicht-produktive Charakterorientierungen24 
2.Pädagogische Themen bei Erich Fromm26 
2.1Biophile Ethik26 
2.2Biophile Erziehung27 
2.3Pädagogische Grundbegriffe in […]
Vanessa-Isabelle Reinwand

Vanessa-Isabelle Reinwand

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.