Gleichzeitigkeit

Gleichzeitigkeit

Ein fiktiver Dialog zur Deutung und Kritik der Speziellen Relativitätstheorie Einsteins

Holger Mohrmann

Paperback

280 Seiten

ISBN-13: 9783743193918

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
17,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In diesem ersten fiktiven Dialog treffen Albert E. und Max B. auf Gottfried Wilhelm L. und Isaac N., die trotz ihrer unterschiedlichen Raum-Zeit-Konzepte einträchtig ihre Deutung und Kritik der Speziellen Relativitätstheorie Einsteins vortragen - was sie zu sagen haben, ist im besten Sinne desillusionierend: Es geht darum, dass man mit der angenommenen ‚Relativität der Gleichzeitigkeit‘ Einstein darin folgen müsste, die Welt nicht im Sinne eines präsentistischen ‚WERDENS‘ zu deuten, sondern eines statischen ‚SEINS‘ als vierdimensionales Parmenidisches Blockuniversum, in dem auch Zukünftiges schon und Vergangenes noch existiert. Dieser Weltdeutung entgegenzutreten, ist Ansinnen des Dialoges ...

Ein Buch für Kenner und ambitionierte Liebhaber der Speziellen Relativitätstheorie ...

(Mit 32 Abbildungen)
Holger Mohrmann

Holger Mohrmann

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.