Gott redet im Sturm

Gott redet im Sturm

Das Buch Hiob leicht verständlich ausgelegt und seelsorgerlich angewandt

Gottfried Studer

Band 2 von 9 in dieser Reihe

Paperback

132 Seiten

ISBN-13: 9783905899191

Verlag: Esras.net GmbH

Erscheinungsdatum: 26.10.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
»Das beste Buch in deutscher Sprache zu Hiob«: So oder ähnlich wurde dem Verleger das Buch durch einen Theologiedozenten empfohlen. Überaus spannend, sehr leicht verständlich, theologisch tief gegründet im Ernstnehmen des Bibeltextes und mit großem seelsorgerlichen Feingefühl in der Anwendung auf das Leben der heutigen Gemeinde und des Lesers: Dies ist die Beschreibung dieses Buches durch den Verleger dieser Neuauflage.
Bei der Auslegung des Buches Hiob ging es dem Autor darum, einen Durchblick zu gewinnen, die Leitlinien aufzuzeichnen und das Ziel des Buches herauszustellen.
Um bei den Reden im Buch Hiob die Wiederholungen möglichst zu vermeiden und doch nichts Wesentliches zu übersehen, fasste ich den Inhalt der Reden je eines der Freunde Hiobs in einer Betrachtung zusammen. Auch das, was Hiob jedem der Freunde antwortet, ist in je einer Betrachtung zusammengefasst. Ferner ist dem Selbstgespräch Hiobs und der Rede Gottes je eine Betrachtung gewidmet. Aus dem Anfang und dem Schluss des Buches ergaben sich die Gesichtspunkte für die Geschichte Hiobs.
Gottfried Studer

Gottfried Studer

Geboren 1890. Von 1915-1919 war er 2. Pastor in der Freien Evangelischen Gemeinde FEG Thun. Anschließend 7 Jahre in der FEG Ennenda (Glarus). Von da kehrte er zurück nach Thun, wo er bis zur Pensionierung Pastor war und auch im Ruhestand bis zu seinem Tod 1974 aktiv blieb. Von ihm erschien 1956 auch eine Auslegung des Buches Daniel.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.