Himmel und Erde

Himmel und Erde

Vaters Tagebücher 1926-1946

Erdmann Kühn (Hrsg.)

Paperback

372 Seiten

ISBN-13: 9783746066431

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.02.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Gerhard Kühn wird 1913 in Berlin geboren. Mit 12 Jahren fängt er an, Tagebuch zu schreiben. Er notiert seine schulischen Misserfolge, seine Fahrten mit den Wandervögeln nach Schweden, seine Beobachtungen der Menschen um ihn herum im Berlin der turbulenten Zwanziger- und Dreißigerjahre. Hunger und Arbeitslosigkeit, Hunger nach Wissen und Kultur, Sehnsucht nach Schönheit und den Frauen. Während er seine Schriftsetzerlehre und die Abendschule absolviert, übernehmen die Nazis die Macht. Schließlich die Einberufung und seine Kriegserlebnisse in Belgien, Frankreich, Polen, Bulgarien und Russland. Trotz der Welt, die in Trümmer fällt, eine Geschichte der leisen Töne, Farben und Empfindungen - und ein berührendes Stück authentischer Zeitgeschichte.

No authors available.

Erdmann Kühn

Erdmann Kühn (Hrsg.)

Erdmann Kühn ist in Berlin geboren und aufgewachsen und hat in Köln Kunst und Musik studiert. Er lebt im Rheinland, arbeitet als Lehrer und in der Lehrerfortbildung. Er ist Musiker, Chorleiter, singt, komponiert, arrangiert und schreibt.

Von Erdmann Kühn sind außerdem erschienen:
Jascheks Reise - ein Roadmovie in Romanform,
Himmel und Erde - Vaters Tagebücher 1926-1946,
sowie die drei Bücher der Friedel-Trilogie:
Der Junge auf der Schaukel - eine Berliner Kindheit
Abschied von Berlin
Mein Kopf, der ist ein Zimmer - eine Zeitreise in die späten Siebziger

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.