Höllenkunst

Höllenkunst

Künstlerisch verfremdete Fotografien und Gemälde von Rainar Nitzsche und Elke Bouché

Rainar Nitzsche

ePUB

18,9 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 978-3-7431-0826-4

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.02.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Höllen - Flammenmeere, Dämonen und schreiende Seelen. Bildbeschreibungen und eigenständige Kurzprosa von Rainar Nitzsche wechseln mit fantastisch verfremdeten Fotografien des Autors ab. Welche Wesen und Dinge entdecke ich?, fragt sich der Kunstbegeisterte beim stillen Betrachten fantastischer Fotokunst?
Rainar Nitzsche

Rainar Nitzsche

Rainar Nitzsche wurde am 27.12.1955 in Berlin-Zehlendorf geboren, ging im Saarland zur Schule und wohnt seit Oktober 1974 in Kaiserslautern, wo er Biologie studierte und promovierte. Nach einjähriger Arbeit als Biologe in einem Öko-Programm in Idar-Oberstein und Verlagsgründung 1989 schulte er zum Buchhändler um und war fünf Jahre in Pfälzer Buchhandlungen tätig. Inzwischen arbeitet er schriftstellerisch und fotografisch-künstlerisch. Bereits 1975 begann er inspiriert von seinem Namensvetter Friedrich Nietzsche zu schreiben: Gedichte, Kurzprosa, Romane und Sachbücher sowie wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Artikel. Sein erstes Buch »wir ... menschen der erde« erschien 1982. 1989 gründete er seinen Einmannverlag mit Büchern noch unbekannter gegenwärtiger AutorInnen und den Schwerpunkten Fantasy, Horror, Science Fiction und Lyrik sowie Sachbüchern über Spinnen. Inzwischen veröffentlicht er nur noch eigene Titel.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.