Homsarecs

Homsarecs

Die Liebe zu den Wilden

Lilith Dandelion

Paperback

508 Seiten

ISBN-13: 9783748199502

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Homsarecs -- das sind Homo Sapiens Erectus, eine andere Spezies, wild, scharfzähnig und gefährlich, pansexuell, schön und im Kampf unbesiegbar, und sie sind der spießigen Regierung ein Dorn im Auge, die nach Wegen sucht, sie loszuwerden. Iván, ein 19-jähriger Schüler in einer kleinen Rechtsdiktatur in Ostdeutschland, ist gewarnt worden: "Geh den Homsarecs bloß aus dem Weg!" Aber die Neugier siegt.
Nachdem Iván einen Abend im Haus der "Wilden" zu Gast war, wird er bei der Polizei in erniedrigender Weise verhört und untersucht. Sein Vater, Regimekritiker und daher vorbestraft, sieht die Gefahr. Und da tut er etwas, das Iván schockiert: Er vertraut seinen Sohn ausgerechnet den Homsarecs an, damit sie ihn beschützen...
Iván lebt mit ihnen, sieht ihre Hauptstadt, erfährt Liebe und wilden Sex mit Männern und mit Frauen und kennt nun auch die Schwächen dieses Volkes. Er weiß von ihrem rätselhaften frühen Sterben und wird zu einer Schlüsselfigur in den Versuchen, dieses seltsame Volk von seinem "Fluch" zu erlösen. Damit hat ihn aber auch ihr Todfeind auf dem Schirm.
Überarbeitete Neuauflage, weniger BDSM, mehr Gay.
Lilith Dandelion

Lilith Dandelion

Seit 1974 handeln die Geschichten dieser Autorin von romantischen Beziehungen unter Männern. Sie ist Jahrgang 49, zum zweiten Mal verheiratet, liebt alle Berichte über fremde Völker und ihre Lebensart, interessiert sich für Geschichte, Kunst, Religion, asiatische Philosophien und traditionelle Medizin. In ihren Geschichten spielen alle diese Wissensgebiete eine wichtige Rolle. Die Familie der Autorin ist aus dem nördlichen Baltikum zugewandert, sprach Deutsch und andere Sprachen und vermittelte den Geist der internationalen Völkerverständigung. Dies ist der Hintergrund ihrer Fantasy-Romane.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.