How to be a Good Woman

How to be a Good Woman

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Frauenrolle in der heutigen Gesellschaft mit dem Hinblick auf das historische Geschehen Bachelor Abschlussarbeit Zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Fine Arts

Natasza Deddner

ePUB

670,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753404875

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.01.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Bachelor Abschlussarbeit
Zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Fine Arts

Alanus Hochschule
für Kunst und Gesellschaft Fachbereich Bildende Kunst Malerei/Fotografie/Grafik

How to be a Good Woman

Eine künstlerische Auseinandersetzung
mit der Frauenrolle in der heutigen Gesellschaft mit dem Hinblick auf das historische Geschehen

Vorgelegt von:
Natasza Deddner
Martikel Nr. 4463
29. Juni 2020
Erstgutachterin: Prof. Dr. U. Eller-Rüter
Zweitgutachter: Prof. Paul Jonas Petry
Natasza Deddner

Natasza Deddner

Natasza Deddner, 1972 in Krakau geboren. Schon in sehr früheren Jahren zeigte sie besonderes künstlerisches Talent. In ihrer Kindheit dominierte die Gleichgültigkeit ihrer Eltern und das kommunistische Regime in Polen. So erlebte sie 1981 das Verhängen des Kriegsrechts in ihrem Heimatland, bevor sie 1986 nach Deutschland flüchtete. Nach vielen turbulenten Jahren, konnte sie schließlich ihr Ziel erreichen und studierte freie Kunst in Freiburg im Breisgau, bevor sie das Studium der Malerei/Fotografie/Grafik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft erfolgreich absolvierte. Eine wissenschaftliche Promotion ist ihr nächstes Ziel.
Deddner arbeitet als Konzeptkünstlerin und beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit den gesellschaftlichen Aspekten und Fragestellungen, den sie nachgeht. Das Intellektuelle bildet die Essenz und kulminiert in ihrem Werk.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.