Im Angesicht der Worte

Im Angesicht der Worte

SternenBlicks Lyrikpreis 2019

Stephanie Mattner (Hrsg.)

Paperback

80 Seiten

ISBN-13: 9783750481008

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.03.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
100%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Neben der Gewinnerin des SternenBlick-Lyrikpreises 2019:
Marina Buttner, versammeln sich in dieser Anthologie die besten
50 Gedichte aus den Einsendungen.

Mit einer Widmung des Lyrikers Ulrich Grasnick.

Diese DichterInnen sind in der Anthologie vertreten:
Christian Aeberhard, Günther M. Bach, Barbara Blume, Marion Bergmann, Annemarie Bergmeister, Marina Berin, Manuel Bianchi, Marlies Blauth, Johann Wolfgang Busch, Marina Büttner, Lieselotte Degenhardt, Marie Döling, Ingrid Herta Drewing, Bernadette Duncan, Herbert Friedmann, Gregor Stefan Heuwangl, Jutta Gornik, Lara Große, Wolfgang Gründer, Tobias Hainer, Ingrid Hassmann, Patrick Hattenberg, Nele Häußler, Jens Junk, Dirk Juschkat, Kevin Kößler, Susann Kraft, Ben Kretlow, Julia Krumbein, Gottlieb Frauke Hansen, Ines Langs, Frank Ließke, Eva Limbach, Marina Maggio, Steffen Marciniak, Eline Menke, Johannes Morschl, Birgit Oßwald-Krüger, Tom Niklas Pohlmann, Anka Röhr, Matthias Rude, Cornelia Schäfer, Birgit Schaldach-Helmlechner, Schmidt Ulrike, Sigune Schnabel, Ute Schneider, Christiane Schwarze, Angelica Seithe, Anna Straetmans, Magnus Tautz, Meike Wanner, Hans - Georg Wigge.

Eine Veröffentlichung des gemeinnützigen Vereins "SternenBlick". Wir fördern zeitgenössische Poesie und Dichtkunst. Alle Informationen: www.sternenblick.org

No authors available.

Stephanie Mattner

Stephanie Mattner (Hrsg.)

Die Wahlberlinerin studierte Germanistik mit Schwerpunkt auf das Editionswesen. Derzeit arbeitet sie für einen etablierten Selfpublishing Dienstleister. Als Mitglied bei der "Kreuzberger Literaturwerkstatt" und bei den "Poeten vom Müggelsee" bringt sie sich aktiv am Literaturgeschehen ein, was sie mit ihrem Herzensprojekt "SternenBlick" fortführt. Seit 2019 ist sie im gemeinnützigen Verein nun als Herausgeberin und im Vorstand tätig. Mit "Wortgeworden" erschien 2017 im Diotima Verlag ihr erster Gedichtband. 2019 erschien das Kollaborationswerk "Takt tanzt ins Blau" mit der Künstlerin Birgit Rakette. Weitere Gedichte sind in verschiedenen Anthologien veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.