John Carter - Der Riese und die Gelben vom Mars

John Carter - Der Riese und die Gelben vom Mars

vom Autor der Tarzan Geschichten

Edgar Rice Burroughs , Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 13 von 10 in dieser Reihe

Paperback

120 Seiten

ISBN-13: 9783752684537

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.01.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Saga um John Carter vom Mars bzw. der Barsoom- oder Mars-Zyklus ist eine der bekanntesten und auch beliebtesten Science-Fiction-Buchreihen des Tarzan-Autors Edgar Rice Burroughs.
In der ersten Geschichte Der Riese kämpft John Carter gegen Riesenratten, Baumreptilien und bösen Rivalen um Macht und Liebe auf dem exotischen Planeten Barsoom - unserem Mars. Die Entführung von John Carters Gefährtin Dejah Thoris ist der Auftakt zu einer rasanten Achterbahnfahrt in dieser fantastischen Fiktion.
In der zweiten Geschichte Die Gelben lauerte auf dem schmalen Pass, der zur gläsernen Treibhausstadt führte, der Tod auf John Carter, und es gab eine noch größere Gefahr dahinter. Aber John Carter hatte keine andere Wahl.
Edgar Rice Burroughs

Edgar Rice Burroughs

Edgar Rice Burroughs war ein amerikanischer Schriftsteller der spekulativen Fiktion, der vor allem für sein umfangreiches Werk in den Genres Abenteuer, Science Fiction und Fantasy bekannt ist. Zu seinen bekanntesten Werken gehört Tarzan der Affen.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Der Herausgeber Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.