Lebenswege Deutscher Juden

Lebenswege Deutscher Juden

Familien und Persönlichkeiten aus Dierdorf und vielen weiteren Orten im In- und Ausland

Michael Meyer

Band 5 von 2 in dieser Reihe

Hardcover

480Seiten

ISBN-13: 9783739248967

Verlag:Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
38,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der Reihe „Erinnerung – Jüdisches Leben in Dierdorf“ wird nunmehr der fünfte Band vorgelegt. Der Fokus liegt diesmal auf dem Begriff „Leben“, was auch im Titel sichtbar wird. Welche Verluste in allen gesellschaftlichen Bereichen jedoch die Vertreibung und Ermordung der Juden nach sich zog, wird nach der Lektüre des Bandes deutlich. Band 5 baut auf dem vorherigen Band 4 „Dierdorf – Newyork-Zitti – Familienbuch Dierdorfer Juden“ auf: In zahlreichen Kurzgeschichten werden Personen, deren Familien sowie die Beziehungen zu ihrer Umwelt dargestellt. Kleine Ausflüge in die Zeitgeschichte geben einen Blick auf die damaligen Lebensverhältnisse. Durch zusätzliche Recherchen konnten viele Familien um weitere Vorfahren ergänzt werden, die in Band 4 noch nicht enthalten sind.
Schon lange war der Ort Dierdorf, dem bereits im Jahre 1357 die Stadtrechte verliehen wurden, ein kleines Handelszentrum. Zeitweise befand sich hier sogar die Residenz der oberen Grafschaft Wied. Kein Wunder also, dass sich hier schon sehr früh auch Juden niederließen. So wird die Leserin/der Leser nach der Lektüre dieses Bandes nicht weiter verwundert sein, wenn sich Dierdorf als zentraler Knotenpunkt zeigt, von dem viele Verästelungen in über 600 Orte in Deutschland und darüber hinaus in weitere auf dem gesamten Erdball ausgehen.
Interessant sind nicht nur die persönlichen Lebenswege und familiären Verbindungen, sondern auch Menschen und Institutionen außerhalb dieser Kreise, mit denen die Genannten in Berührung kamen. Das waren zum Beispiel bekannte Rabbiner, Musiker, Schriftsteller oder auch Kranken- und Pflegeanstalten.
Ein ausführliches Personen- Orts und Sachregister sorgt für entsprechende Orientierung. Ein Literatur- und Quellenverzeichnis sowie zahlreiche Endnoten bieten umfangreiche Hintergrundinformationen.
Michael Meyer

Michael Meyer

Geboren und aufgewachsen im malerischen Eifelort Kronenburg, dort erste berufliche Schritte, frühe Liebe zu Geschichte und Büchern durch die kleine Bibliothek des Vaters, in den 1970er-Jahren aus beruflichen Gründen Wohnsitzwechsel nach Bonn, nach Eintritt in den Ruhestand Umzug nach Dierdorf im Westerwald. Veröffentlichungen in der Buchreihe Erinnerung zum jüdischen Leben in Dierdorf und zur Heimat des Autors in der Eifel.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.