Lord Breakinghams Geheimnis

Lord Breakinghams Geheimnis

Ein Internatsroman

Frank W. Werneburg

Paperback

308 Seiten

ISBN-13: 9783751969383

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein Internatsroman für Leser ab etwa 10 Jahren!

Chris lebt zusammen mit seinen Pflegeeltern und Pflegegeschwistern in Hongkong. Über seine leiblichen Eltern weiß er so gut wie nichts, aber das stört ihn auch nicht weiter, denn er fühlt sich bei seiner Pflegefamilie wohl. Chris und sein gleichaltriger Pflegebuder Myles sind wie Zwillinge. Solange sie sich erinnern können, machen sie fast alles gemeinsam. Doch eines Tages bekommt Chris' Pflegevater einen Brief von einer Anwaltskanzlei in Großbritannien. Darin wird ihm mitgeteilt, dass für Chris ab dem kommenden Schuljahr ein Platz an einem teuren Internat reserviert und auch schon bezahlt wurde. So sitzt Chris wenige Wochen später mit gemischten Gefühlen im Flugzeug nach London. Wie wird das Leben an diesem Internat, wo er niemanden kennt, wohl sein? Und werden ihn all die Kinder aus reichen Familien überhaupt akzeptieren? Doch zumindest die letztere Frage ist überflüssig, denn Chris findet überraschend schnell Freunde. Im Laufe des Schuljahres erhält er dann auch mehr Informationen über seine leiblichen Eltern - und erfährt dabei etwas, das sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Aber zum Glück hat er ja seine Freunde, die auch in dieser Situation zu ihm stehen und ihm die Rückendeckung geben, die er jetzt dringend braucht.
Frank W. Werneburg

Frank W. Werneburg

Frank W. Werneburg, Jahrgang 1964, las schon von Jugend an viel, obwohl sein Hauptinteresse in der Schule eher bei den naturwissenschaftlichen Fächern lag. Lange Jahre blieb es allerdings beim reinen Konsum von Literatur. Erst als er Anfang des neuen Jahrtausends mit Fan-Fiction in Berührung kam, begann er während einer Zeit der Arbeitslosigkeit selbst zu schreiben und das Geschriebene auch zu veröffentlichen. Da das Schreiben in einer »vorgefertigten« Welt die eigene Kreativität jedoch einschränkt, begann er schließlich, auch Kurzgeschichten ohne Vorlage zu schreiben und zu veröffentlichen. Mit dem Internatsroman »Lord Breakinghams Geheimnis« ging er erstmals den Schritt zu einem Buch. Hauptberuflich hat sich der Autor kürzlich mit einer Firma für Internet Marketing und Publikations-Service selbstständig gemacht, mit der er u.a. andere Autoren mit einem Pseudonym-Service sowie bei der Erstellung von Druckvorlagen unterstützt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.