LostSky

LostSky

Mächtige Feinde

Bernd Stöhr

Band 2 von 2 in dieser Reihe

Paperback

404 Seiten

ISBN-13: 9783750452596

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.04.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"LostSky - Mächtige Feinde" ist der 2. Teil der DarkSky-Trilogie.

Der ATLAS-Detektor des CERN ist zerstört.
Die Welt glaubt an einen schrecklichen Unfall und nur wenige kennen die Wahrheit.

Captain Child bittet Priya und Henning um Hilfe. Er will einen Rettungstrupp durch das Wurmloch schicken, um die verschollene Soldatin, Lieutenant Green, zu finden.

Noch ahnt er nicht, welche Macht sich ihm entgegenstellt. Obwohl Priya unter den Folgen ihrer Verletzung leidet, scheint sie die Einzige zu sein, die die zurückgelassene Alien-Technologie entschlüsseln kann.

Aber die Dinge sind nicht so wie sie scheinen.


Teil 1 "DarkSky - Die fremde Bedrohung" ist ebenfalls als Buch und E-Book verfügbar.

27Films aus Berlin hat die internationalen Filmrechte erworben und plant eine Umsetzung in eine Serie!

Leserstimmen:

"Erneute Höchstspannung bis zum Ende. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Die Fortsetzung von DarkSky übertrifft alle Erwartungen!"
(Oliver Damian, 27Films)

"Näher als mit diesem Eilzug von einem Buch kann man an einen Hollywood-Blockbuster nicht rankommen."
(Peter Koller, Drehbuchautor)
Bernd Stöhr

Bernd Stöhr

Dr. Bernd Stöhr wurde 1966 in Öhringen (Hohenlohekreis) geboren und hat dort auf dem Technischen Gymnasium sein Abitur gemacht. Anschließend folgte das Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule in Karlsruhe. Die Promotion auf dem Gebiet der Mikroelektronik an der Universität Stuttgart schloss die wissenschaftliche Ausbildung ab. Thema der Dissertation war die Optimierung hierarchischer Steuerwerke (Finite State Machines, kurz FSMs), die auf Mikrochips zur Steuerung von verschiedenen Aufgaben eingesetzt werden. Danach kehrte er mit seiner Frau Stuttgart den Rücken und zog nach München, um dort bei Motorola (später Freescale) als Chip-Entwickler zu arbeiten. Fünf Jahre später folgte dann der Umzug zurück ins Schwabenland, um bei einem großen Zulieferer der Automobilindustrie Chips für die Kommunikation (FlexRay), Mikrocontroller und applikationsspezifsche ICs (ASICs) zu entwickeln.

LostSky ist nach DarkSky sein zweiter Roman.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.