Lustduft

Lustduft

Das erste kleine Fickbuch für Frauen geschrieben von einem Mann

Fuzzy von Breslau

Erotische Literatur

Paperback

94 Seiten

ISBN-13: 9783756201570

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.05.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Ich widme dieses Buch allen Frauen, denen es möglich ist, im Augenblick der Vereinigung, im Hier und Jetzt zu sein. Die diesen Moment voll genießen und weder an gestern noch an morgen denken. Nicht an die Niederlagen, die Demütigungen oder die Sorgen, die sie mit sich tragen.
Vielleicht daran, dass unsere Tage knapp und endlich sind, denn das kann für den Moment wie eine Prise Salz in einer Speise wirken, die noch süßer werden soll.
Danke, Frauen dieser Welt, ihr seid wunder(voll).
Es gibt nur ein faszinierendes Jetzt - und ich weiß, dass dieses Jetzt für immer ist.
FvB.
Fuzzy von Breslau

Fuzzy von Breslau

Einen IQ von 140, hochsensibel und einfach gerne Mann. Bei einem Auto wäre das wohl wie ein Turboantrieb und Formel-1-Reifen für eine Ente. Wenn etwas in diesem Leben passiert, dann meist Extreme und Herausforderungen. Entsprechend interessant war es für den ´70 geborenen Autor, seine Berufung zu finden.
Auch in diesem Werk gibt es ein eigentlich unüberbrückbares Handicap, denn hier geht es, um ganz ehrlich zu sein, lediglich um etwas Archiviertes - dazu später mehr.
Das mit dem Schreiben begann er in den 90er Jahren. Erst in Schickimicki-Werbeagenturen, dann in renommierten Kommunikations-agenturen und schließlich in der Selbstständigkeit. Konzepte und vor allem der Text spielten immer die Hauptrolle in Fuzzys Arbeitsleben. Eine summende selbstgemachte Ungereimtheit hielt ihn dabei immer wachsam, denn er dachte immer wieder:

"Es müsste doch noch ein Medium geben, in dem sich das Verfassen von Texten zu etwas Gutem und Sinnvollem formen ließe".

Nicht, dass Werbetexte nicht sinnvoll wären. Allerdings haben diese Marketingergüsse ganz selten etwas mit dem echten Leben zu tun. Denn sie müssen natürlich einerseits über das Produkt informieren, haben andererseits aber immer die Aufgabe, Bedürfnisse zu wecken, wo eigentlich gar keine sind. So verschaffen sie Marken Ruhm und Geld.

Ja. Bitte mal anders schreiben. Nichts Abgekatertes. Sondern etwas Sinnvolles. Oder wenn schon nicht sinnvoll, dann zumindest das, was aus dem Kopf kommen will, ohne einen Plan oder eine Strategie verfolgen zu müssen.

So kam es zu Lustduft. Einem Fickbuch, das alle Sinne einschließt. Besonders aber den Geruchssinn. Die Krux: Der Autor kann nicht riechen. Ab dem 25. Lebensjahr verließ ihn dieser Sinn. Umso mehr geht es darum, jeden Moment zu genießen, wenn er ist und wie er ist. Gepaart mit den archivierten Geruchserinnerungen in Situationen, die einen besonderen Duft mit sich bringen. Eine leidenschaftlich schöne Wehmut in jedem Augenblick. Ein kleiner Tod.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite