Mathias

Mathias

und andere Erzählungen vom Leben

Bettina Dyes

ePUB

175,2 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783750439504

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.02.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Einmal entweicht ein Leben unwiederbringlich. In einer anderen Erzählung ist es ein Sprung, der alles verändert. Eine einzige Nacht wandelt das Leben: einmal sofort, das andere Mal erst viele Jahre später, dafür umso drastischer.
Wir alle kennen die Lebensdaten unserer Mütter, Väter, Großeltern, geprägt durch die beiden Weltkriege.
Die Zurückgebliebenen erwähnen oft nur wenig mehr als die Daten, die bewegenden Geschichten dahinter werden selten hervorgeholt.
Auch eigene Erlebnisse und Beobachtungen der Autorin bildeten Samen, die beim Schreiben aufgingen.
Die Erzählungen kreisen um Momente im Leben, die alles verändern, tief im Inneren und auch tragisch im Äußeren. Wie erleben das die Menschen? Was machen sie daraus? Wohin führt sie das Geschehen?
Bettina Dyes

Bettina Dyes

Bettina Dyes, geboren und aufgewachsen in Berlin, lebt heute zusammen mit ihrem Mann in einem kleinen Dorf in Nordrhein-Westfalen.
Name und Photo geben nicht ganz die Wirklichkeit preis. Zu beidem gibt es jedoch enge Bezüge, die der Autorin viel bedeuten.
Schon als Kind hatte sie den Wunsch, Geschichten aufzuschreiben, kam aber nie über die erste Seite hinaus.
Seit der Jugend war es dann ihr Tagebuch, das sie mit ihren Erlebnissen und Gedanken füllte, auch im Wartebereich des Flughafens, wenn es nötig war. »Immer wenn mich etwas tief im Herzen bewegt, muss ich es aufschreiben«.
Eine Freundin wurde schließlich zur Anregung, eigene Texte zu veröffentlichen. Es folgte gleich ein erster Erfolg mit der Publikation eines Artikels in einer Wochenzeitung. Innerhalb von zwei Jahren schrieb sie dann die vorliegenden Erzählungen auf.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.