Mut zum Ich. Von Frau zu Frau

Mut zum Ich. Von Frau zu Frau

Britta Kanacher

Paperback

188 Seiten

ISBN-13: 9783738616293

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.10.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ich bin, wie ich bin – und ich darf auch so sein!
Entdecken Sie unter all den Vorstellungen, wie eine Frau zu sein hat, wieder Ihre Persönlichkeit! Erkennen Sie, dass Sie nicht so sein müssen, wie es von Ihnen erwartet wird. Mit der hierdurch gewonnenen Freiheit können Sie bewusst und mit Freude Ihr Leben gestalten. Eben ganz nach dem Maßstab Ihrer Person.
Das Anliegen dieses Buches ist es, zu zeigen, wie Frauen in zufriedenstellender Weise gleichberechtigt ihr Leben sowie ihre Partnerschaft gestalten und in der Gesellschaft wirken können. Sowohl in der Frau wie im Mann sind Weiblichkeit und Männlichkeit vorhanden. Zwar sind heute Mann und Frau rechtlich gleichgestellt. Doch für wirkliche Gleichberechtigung von Frau und Mann, und von Weiblichkeit und Männlichkeit, scheint unsere Gesellschaft noch nicht fortschrittlich genug.
Dies zeigt sich in einer wachsenden Belastung der Frauen - ein Ergebnis fehlverstandener Emanzipation. Es geht der Autorin darum, die gegebene Erstarrung aufzulösen, ein neues Bewusstsein zu wecken und ganz konkrete Hilfen anzubieten. Es sollte endlich möglich werden, im Einklang mit modernen Vorstellungen selbstbewusst und frei Frau zu sein.
Die Autorin war 2014 für den Indie-Autor-Preis nominiert! Ein Preis, der die Qualität von Individual-Autoren (Autoren, die im Selbstverlag veröffentlichen) sichtbar machen möchte.
Britta Kanacher

Britta Kanacher

Britta Kanacher, geboren 1963 in Kaiserslautern, studierte Vergleichende Religionswissenschaft mit den Nebenfächern Soziologie und Erziehungswissenschaft. Sie promovierte zu einem religionssoziologischen Thema.
Sie ist zwei Mal geschieden und Mutter von vier Kindern.
Sie arbeitete einige Zeit als freiberufliche Dozentin. Später war sie halbtags im Servicebüro einer Einrichtung des Betreuten Wohnens tätig.
Im Alter von 45 Jahren veränderte ein Zusammenbruch ihr Leben auf tiefgreifende Weise. In den Jahren danach investierte sie viel Zeit, um diese Erfahrung zu ergründen und die gewonnenen Erkenntnisse in ihr Leben zu integrieren.
Mehrere Buchveröffentlichungen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.