Myotis

Myotis

Irene Hohe, Kerstin Kehl

Paperback

260 Seiten

ISBN-13: 9783948662004

Verlag: Tierbuchverlag Irene Hohe

Erscheinungsdatum: 22.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
13,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wanderer entdecken auf einem Höhenweg über dem Wiesenttal eine zerfetzte Leiche. Die eine Hälfte hängt kopfüber an einer Birke, die andere liegt im Moos ...

Kommissar Jaroslav Komensky und seine Kollegin Doris Kleinert stechen bei ihren Ermittlungen in ein Wespennest. Das Opfer ist der unbeliebte Bürgermeister, der sich ohne Rücksicht für den Bau eines Windparks eingesetzt hatte. Der geplante Bau gefährdet eine Fledermauspopulation. Doch wer aus der Bevölkerung ist zu so einer bestialischen Tat in der Lage?

Wolfshund Rizek, der unerzogene Begleiter des Kommissars, findet durch Zufall einen Pfeil im Wald, an dem das Blut des Bürgermeisters haftet. Ist das die heiße Spur im Mordfall?
Irene Hohe

Irene Hohe

Irene Hohe wurde 1964 geboren. Sie ist verheiratet und lebt in der Fränkischen Schweiz. Sie ist als Autorin und Verlegerin aktiv. In Heiligenstadt/Ofr. bietet sie eine Ferienwohnung an. Bogenschützen, Wanderer und Hunde sind herzlich willkommen.

Kerstin Kehl

Kerstin Kehl

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Kerstin Kehl als Autorin aktiv. Sie ist Jahrgang 1967 und lebt unweit von Hamburg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Zu ihren Hobbys zählen, neben dem Lesen, das Reiten sowie das Fotografieren.
Neben diversen Romanen für Jugendliche hat sie mehrere Sachbücher veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.