New Work - Old School

New Work - Old School

Was unsere Kinder für die Arbeitswelt von morgen wirklich brauchen werden

Kai Aselmeyer

ePUB

612,5 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783752631173

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.08.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wir sind mitten in der vierten industriellen Revolution, aber man könnte meinen, es hat noch keiner bemerkt. Die digitale Infrastruktur in Deutschland ist jedenfalls noch nicht annähernd dort, wo sie sein sollte. Um die Umwelt kümmert man sich endlich ein bisschen. Was aber ist eigentlich mit unserer Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit? Was ist mit dem Thema Bildung?
Diskussionen über Schulbildung handeln meist von Löchern im Turnhallendach, langsamem W-LAN oder fehlenden Tablets. In diesem Buch wird nach den Inhalten und Zielen von Bildung gefragt: Können seit 40 Jahren nahezu unveränderte Lehrpläne unseren Kindern die Werte und Fähigkeiten vermitteln, die sie in einer Welt, die vermutlich viel mit künstlicher Intelligenz und Automatisierung zu tun hat, brauchen werden? Es ist ein leidenschaftliches Plädoyer mit realistischen Vorschlägen für das wahrscheinlich wichtigste Zukunftsthema unserer Gesellschaft.
Kai Aselmeyer

Kai Aselmeyer

Kai Aselmeyer ist Unternehmensberater und Coach. Er studierte Allgemeinen Maschinenbau an der TU Darmstadt und begann seine Karriere nach Stationen in Israel und den USA in der IT Branche. Nach seinem Wechsel in die Automobilindustrie sammelte der Diplom-Ingenieur Erfahrung in verschiedenen Stationen des Produktentstehungsprozesses. So arbeitete er unter anderem in der Produktion, der Arbeitsvorbereitung und der Entwicklung. Als langjährige Führungskraft erkannte er, dass es eher die menschlichen als die fachlichen Probleme sind, die Unternehmen Schwierigkeiten bereiten und entwickelte seine Leidenschaft für die Themen des agilen Arbeitens, New Leadership und Selbstorganisation. Die Begeisterung für diese Themen bewogen ihn, sich selbstständig zu machen. Als Berater unterstützt er heute Unternehmen in der Optimierung ihrer Arbeitsprozesse, bei Veränderungen und in den Themen der Führung, des Kulturwandels und der Transformation in agile Organisationen.

Würde er heute noch einmal vor der Berufswahl stehen, so käme ein Ingenieurstudium nicht in die engere Wahl. Wofür er sich wirklich begeistern kann - Kommunikation, Psychologie, persönliche Entwicklung und das Zusammenwirken von Menschen in Organisationen - war ihm als Abiturient nicht bewusst.

Aufgrund dieser persönlichen Geschichte hält er seit 2011 Vorträge an Schulen und Universitäten und versucht, Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, herauszufinden, wofür sie wirklich "brennen". Als Dozent an der Universität Karlsruhe (KIT) bringt er Studierenden die Themen Persönlichkeit, Führung und Agilität nahe.

zeitnah

Juni 2021

(...)Kai Aselmeyer fordert auf zur konstruktiven Debatte. Sie sollte endlich eröffnet werden. Schließlich reicht es nicht aus, eine „SMARTE SCHULVERWALTUNG“ zu kreieren, wo erfolgreiche Unternehmen es längst umsetzen, sich AGIL aufzustellen und diese Werte zu leben. Insbesondere die Kooperation und Flexibilität von Ministerien (MK & MWK) und Bundesländern gilt es zu verstärken – über Legislaturperioden hinaus.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.