Reclaim the Streets! - Die Street-Art-Bewegung und die Rückforderung des öffentlichen Raumes

Reclaim the Streets! - Die Street-Art-Bewegung und die Rückforderung des öffentlichen Raumes

am Beispiel von Banksys Better Out Than In und Shepard Faireys Obey Giant-Kampagne

Monja Müller

Paperback

528 Seiten

ISBN-13: 9783743187528

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
24,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was ist Street Art? Welche Intention und Motivation treibt zahllose Künstlerinnen und Künstler an, ihre Werke illegal im öffentlichen Raum anzubringen? Die Kunsthistorikerin Monja Müller analysiert das globale Phänomen Street Art von der Genese, über die Aus- und Verbreitung bis hin zu der zunehmenden Akzeptanz als "Kunst" sowie dem partiellen Wechsel in die Konsumwelt unter soziologischen, kultur- und kunstwissenschaftlichen Aspekten. Der Leitgedanke einer Rückforderung des öffentlichen Raumes wird am Beispiel des Schaffens der beiden Ausnahmekünstler Banksy und Shepard Fairey kritisch betrachtet. Dabei erforscht sie die Entwicklung einer facettenreichen Bewegung im Spannungsfeld zwischen Illegalität und Anerkennung, Sub- und Hochkultur, Kunst und Nicht-Kunst sowie dem Selbstverständnis der Protagonisten einerseits und der Rezeption durch die verschiedenen Öffentlichkeiten andererseits.
Monja Müller

Monja Müller

Monja Müller hat Kunstgeschichte, Neuere deutsche Literatur sowie Anglistik/Neuere englische Literatur in Bonn studiert. Sie forscht seit 2009 zum Thema Street Art.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.