Schelmenrepublik
Neu

Schelmenrepublik

Kompendium für Trost und Widerstand

Martha Carli

Band 2 von 2 in dieser Reihe

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

520 Seiten

ISBN-13: 9783756801664

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.11.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
24,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
So geht es nicht weiter. Sagen alle. Nichts stimmt mehr. Die Nachrichten stammen aus einem fremden Land, das Schiff ist aus Pappe, das Meer aus Plastikfolien. Die Mäuse fressen die Katzen, der Wagen zieht das Pferd, der Ochse schlachtet den Metzger, und der arme Mann gibt dem Reichen Almosen.
Kommt mit auf eine Reise in eine scheinbar unbekannte, unwirtliche und verkehrte Welt, die bei näherer Betrachtung doch merkwürdig vertraut wirkt. Sie ist bevölkert von Wesen, die fremd scheinen und doch ganz nah sind. Alle an der Schwelle zum Wahnsinn, alle kurz vor dem Scheitern.
Wir begegnen einem flüchtenden Möchtegern-Weltenlenker (mit Kurbel) und seine botmäßigen Vasallen, treffen (indirekt) einen voll verdrahteten Philosophenkönig (Borgosoph) in seiner altbackenen Utopie, erleben einen Rausch aus Firlefanz-Ökonomie samt König (Import-Export) in einem gefälschten Schloss, entdecken das Elend der Helden und den Schaden, den sie anrichten (Hamlet schließt sich den Schelmen an ...) und finden uns schließlich in einer Akademie wieder, die im Kern ein Hohlkörper ist und zur Unterhaltung der dummen Leute "da draußen" einen Zirkus betreibt (inklusive Gummi-Enten und Geist im Gefäß).
Die Reisegesellschaft besteht aus gelehrten Schelmen und Ehrenschelmen, die einander und uns das Erlebte erklären und ins rechte Licht rücken. Gelegentlich wird gelacht über die Märchen, die wir uns und anderen über uns selbst, über unsere Geschichte und unsere "Zivilisation" erzählen. Am Ende der Reise, in der Schelmenrepublik, wird klar, dass in der "Gefälschten Welt" nichts so ist, wie es scheint.
Nichts stimmt. Der Staat ist ein peinliches Versehen, die Aufklärung verfolgt die Hexen, der Fortschritt geht nach hinten los, die Helden sind die Verlierer der Geschichte, die "Wissenschaft" ist nur mehr eine Gegenveranstaltung zur Wirklichkeit und die Zivilisation ... das sind die anderen.
Martha Carli

Martha Carli

Martha Carli ist Gründerin und Bewohnerin der Schelmenrepublik, wo sie nach und nach Lebensdienliches und Nützliches in schriftlicher Form veröffentlicht. Andere Arten guter Nachrichten und Nützlichkeiten bietet sie in der Schelmenakademie an.
Martha Carli schreibt außerdem Kriminalromane, die in der Regel etwas mit Wissenschaft zu tun haben, einem Gebiet, in dem sie sich sehr gut auskennt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite