Schuldstau

Schuldstau

Die Schönstadttrilogie - Teil 2

Axel Schröder

ePUB

754,3 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783738685046

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.11.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was ist das nur mit Schönstadt? Diese kleine Stadt, in der jeder jeden kennt und in der dennoch jahrelang ein Serienmörder unerkannt bleiben konnte? Kriminalkommissarin Claudia Herbst, eigentlich nach Schönstadt versetzt, weil der Stress in der Landeshauptstadt für sie zu viel geworden war, brauchte als Fremde nur zwei Tage, um den Serientäter zu finden. Ihn zu fassen allerdings, will nicht recht gelingen. Auch, weil jeder in Schönstadt auf irgendeine Art darin verwickelt zu sein scheint und die Grenzen zwischen Opfern und Tätern verschwimmen.
Wer den ersten Teil der Trilogie mochte („Liebe Mami, lieber Papi“), der wird den zweiten Teil lieben. Scheinbar beiläufig plaudernd wirft der Autor Streiflichter auf die Lebensgeschichten der Menschen. Die Spannung, die wie nebenbei daraus entsteht, ist bereits nach wenigen Seiten kaum noch auszuhalten. Ein Krimi, den man nicht mehr aus der Hand legen mag, sobald man sich einmal darauf eingelassen hat.
Axel Schröder

Axel Schröder

Der Lyriker Axel Schröder, Jahrgang 67, lebt in Potsdam, backt Pizza und macht sich dabei einen Reim auf die Welt. In diesem Falle auf die Welt der Mauern. Inkorrekt, in zumeist leisen Worten, die aussprechbar sind und hörbar ausgesprochen sein wollen. Damit, sagt er, sei über ihn alles gesagt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.