Schweißnackt

Schweißnackt

42 Erzählungen aus Sexpartys und Fetischnächten

Paul Kaufmann, Amanda Lears

Band - von 1 in dieser Reihe

Paperback

192 Seiten

ISBN-13: 9783750480728

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.03.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sexpartys, Fetischfeten, Erotikpartys, Chemsexpartys – Sodom und Gomorrha!
Die Vorstellungen Außenstehender, was dort passiert, und vor allem wie, sind vollkommen verzerrt. Sie sind falsch. Da wird nicht ständig gevögelt. Das stimmt so nicht!
Das Besondere dieser Partys ist, dass man Sex dort haben könnte. Konjunktiv!
Er schwebt in der Luft, er ist möglich. Und genau das ist das Schmiermittel dieser Sausen. Alles ist intensiver, schneller, sichtbarer. Das Sexuelle wird nicht verdeckt und nichts auf der Welt hat mehr Macht als Sex! In Wahrheit sind es die kleinen und großen Szenen, die Begebenheiten, die Lieben und Leidenschaften, das Erstehen und Vergehen, das ist es, was diese Partywelt ausmacht!
42 Erzählungen aus dieser verborgenen Welt. Leser sei gewarnt: Das ist nicht ohne, aber nirgendwo pulsiert mehr Leben als dort.
Paul Kaufmann

Paul Kaufmann

Paul Kaufmann ist ausgebildeter Naturwissenschaftler, Jahrgang 1970, und lebt polyamor. Seit über zehn Jahren ist er aktiver Teil der heterosexuellen Fetischszene und beschäftigt sich mit dem Wesen der Sexualität, mit Beziehungsformen und dem Werbungsverhalten von Mann und Frau.
Seine Romane und Erzählungen spielen in Kap Kishon, einer fiktionalen Landschaft, in der es mehr gesellschaftlichen Spielraum für Sexualität gibt als in der leider sehr nüchternen Wirklichkeit.
In allen Erzählungen, Romanen und Essays spielt Sexualität eine große Rolle, wird uneingeschränkt gezeigt, beschrieben und ausgelebt. Es ist keine Pornographie, nur sehr selten monogam eingestellt, und in allen Erzählungen wird die Psychologie sexuellen Lebens und Handelns mindestens eingewebt.

Amanda Lears

Amanda Lears

Amanda Lears ist Jahrgang 1983 und lebt seit 2014 in polyamoren Beziehungskonstellationen.
Seit 20 Jahren ist sie mit einem festen Partner liiert. Ab und an entfaltet sich ihre Liebe über mehr als einen Partner.
Amanda erforscht das Wesen einer praktisch frei gelebten Liebe außerhalb der Konvention der Monogamie und berichtet über Erfahrungen und Erkenntnisse in ihren Texten.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.