Servus Süße!

Servus Süße!

CHAT-AND-KILL

Günter von Lonski

Band 1 von 1 in dieser Reihe

ePUB

488,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751911047

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sie hat sie, er will sie. Besondere Pralinenrezepte. Nele bietet die Rezepte im Internet an, Paul möchte seiner kranken Frau damit eine Freude machen. Sie ist geradezu närrisch auf süße Köstlichkeiten. Je ausgefallener um so besser. Im Chat kommen sich Anbieterin und der Bieter näher. Virtuell. Immer näher. Irgendwann interessiert sich Paul für mehr als Neles Pralinenrezepte. Eine zauberhafte kleine Liebesliaison ergibt sich und könnte in eine erfüllte Zukunft führen. Wenn da nicht diese kleinen gemeinen Gehirnpikser wären, mit denen Nele ihren Verstand malträtiert: Ihre Süßigkeitensucht hat Pauls Frau an den Rand des allgemeinen Organversagen gebracht, und ihr Mann füttert sie weiter mit den erlesensten Süßigkeiten. Pfui! Vielleicht kann Nele Pauls Frau helfen? Sie muss! So lässt sie sich auf ein weiterführendes Chat-Geplauder mit Paul ein und sich zu einem einmaligen Treffen mit ihm verleiten. Ein Treffen? Einem einmaligen?
Günter von Lonski

Günter von Lonski

Der Autor Günter von Lonski verbindet den Humor des Ruhrpotts mit der Treffsicherheit des Nordens - im Leben und in seinen Büchern. Geboren in Duisburg, lebt er heute in Pattensen bei Hannover. - Gymnasium durchlitten, Schriftsetzer gelernt, studiert an der Hochschule der Künste, Berlin.
Vor mehr als drei Jahrzehnten begann er mit Geschichten, die er seinen Kindern erzählte, aufschrieb und schließlich an einen Verlag schickte. Es entstand das erste Buch. 1984. Es folgte Kinderbuch auf Kinderbuch, bis die eigenen Kinder dem Alter für kindliche Einschlafgeschichten entwuchsen. Doch einmal schreiben, immer schreiben. Es entstanden Kurzgeschichten, Glossen und Satiren für Zeitungen und Zeitschriften, Hörfunkbeiträge, Kinderhörspiele und Schulbuchbeiträge bis in die USA, und ein erster Roman. Zum geschriebenen Wort kam das gesprochene, 2007 Gründung einer Theatergruppe, die sich auf die Uraufführung der eigenen Stücke spezialisierte. 2010 ein Literaturpreis für Kriminalgeschichten. Ein Verlag wurde aufmerksam, und damit begann die Krimi-Zeit. Krimis in allen Lebenslagen: in Büchern, Musicals, als KrimiDinner oder KrimiMatch und in Workshops für Kinder.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.