Silvia Walther - Die Qualen fordern Tribut!

Silvia Walther - Die Qualen fordern Tribut!

Das Buch zur Website - www.silvia-walther.de - Brisante Analysen zum Weltgeschehen

Silvia Walther

Band 2/2 von 1 in dieser Reihe

ePUB

21,8 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783752631159

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.07.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Es fällt den Mächtigen keineswegs ein, Missstände irgend' abzuwenden. Müßigkeit, Ignoranz und Trägheit sind die "erwählten" Pfade. Die Entgleisungen brechen jedes Tabu und "schreien" fürwahr zum Himmel!

Das Völkerrecht, die EU-Gesetzgebung, Grundgesetze, Strafgesetze und das Tierschutzgesetz gelten nur als Posse, zumindest für die maßlose Prominenz und Politik. Unsere "Beherrscher" sind Gesetzen scheinbar nicht unterworfen.

Die Arbeiterklasse schuftet und darbt für einen Mindestlohn, der jeglicher Rechtsverordnung Hohn spricht, während sich im Establishment der sich durch Steuergelder finanzierten betuchten "Regimediener" und "Lobbyisten" ein wahres "Eldorado" auftut!

"NACH UNS DIE SINTFLUT ..." - eine populär gewordene Redewendung der Neuzeit. - Wird dem Treiben und der Willkür beherrschender Konzernmagnaten und derer "verstrickten" Gönner innerhalb der Politik nicht eilends die völlige Handlungsbefugnis entzogen, werden kommende Generationen die "Schönheit der Natur und ihre Artenvielfalt" höchstwahrscheinlich nur noch auf vergilbten Bild-Dokumentationen ("von einst") bestaunen können. - Aktuell werden die Menschen bewusst krank gemacht. Zwar ist es unabstreitbar, dass es sich um hochgradig "kluge Köpfe" handelt, die das regierende Zepter innehaben, allerdings agieren dieselben selbstsüchtig und ebenso"herzlos" ...

Der am Bürger begangene "Verrat" und die totalitäre Abkehr von Gesetz und demokratischem Recht sind mehr als offensichtlich. Die Bürgerschaft wird ins Abseits "gedrängt", um der Wahrung der "Interessen der Volksvertreter", der "Wissenschaftler" und der geldgierigen Interessen der Wirtschaftsmogule willen. Gerechtigkeit, Tugenden und Ordnungen gelten nicht als Manifeste, auf welche sich das Regime etwa beriefe ...

Ist die oftmals gefeierte "Demokratie" nichts weiter als ein Hohnlied, angestimmt, um den Reichtum der Reichen zu mehren - eine Verdummung des Volkes - Allüren auf ein Epos, das Tugenden beschwört, aber dennoch in der gleichen Weise wie andernorts der Kommunismus auf Lügenformeln baut, um letztlich dem Diktat und der Hoheit Einzelner Aufschwung zu verschaffen?
Silvia Walther

Silvia Walther

Silvia Walther, geboren am 06. Januar 1982 in Augsburg, begann bereits im Alter von 15 Jahren Referate über die Ausbeutung der Dritten Welt durch Industrienationen zu halten.
Mit 23 Jahren veröffentlichte sie weltweit ihre brisanten Artikelreihen. Professor Dr. Reinhold Leinfelder, (ehem.) Generaldirektor des deutschen Naturkundemuseums, "warnte" die Öffentlichkeit davor, die Artikel der Autorin Silvia Walther gar zu lesen. Jahrelang protokollierte Reinhold Leinfelder die Tätigkeiten der beherzten Apologetin. -
Silvia Walther hielt dem"Druck" schließlich nicht mehr stand und unternahm 2008 einen folgenschweren Suizidversuch.
Nunmehr körperlich schwer gehandicapt, bezeichnet sich die Autorin heute als "unterdrückte 'Stimme' in der Gischt von Gezeiten".

Da es schier nicht denkbar ist, zu rasten, angesichts abstrusester Entgleisungen einer bizarren Gegenwart, fährt die Autorin Silvia Walther fort, ihren jahrzehntelangen Recherchen das Geleit zu verschaffen ...

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.