Spende oder Sponsoring?

Spende oder Sponsoring?

Steuerliche Auswirkungen bei der Produktion eines Werbefilms für eine steuerbegünstigte Körperschaft

Ralph Homuth

Paperback

72 Seiten

ISBN-13: 9783738619836

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.07.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
24,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Weihnachtszeit. Spendenzeit. Doch was tun, wenn es Ihnen der Cashflow ausgerechnet jetzt schwer macht, einen Scheck zu überreichen? Lassen sich ggf. freie Kapazitäten im Unternehmen nutzen, um ein eigenes Pro-dukt herzustellen und es dann werbewirksam zu übergeben? Nutzen kann auch dadurch entstehen, indem wir anderen etwas Gutes tun. Doch wie soll die Übergabe erfolgen: Als Spende oder Sponsoring? Welche Vorteile und steuerliche Auswirkungen bringen die unterschiedlichen Formen der Zuwendungen mit sich?

Diese Arbeit befasst sich mit den unterschiedlichen Auswirkungen am Beispiel der Herstellung eines Werbefilms für eine steuerbegünstigte Körperschaft. Sie enthält unter anderem Informationen zu:
• der Bewertung von Geld-, Sach- und Aufwandsspenden nach dem Buch- bzw. Teilwert
• der Bewertung von Filmrechten als immaterielles Wirtschaftsgut
• der ertragsteuerlichen und der umsatzsteuerlichen Behandlung von Spenden und Sponsoring
• die Behandlung von tauschähnlichen Umsätzen
• Handlungsempfehlungen für die vertragliche Gestaltung

Unternehmen engagieren sich und beziehen ökonomische und ethische Richtlinien in ihre Planung mit ein. Hierbei sind kreative Lösungen gefor-dert, um neue Wege zu gehen und Spaß am Erfolg und Erfolg mit Ver-antwortung zu kombinieren. Gesellschaftliches Engagement soll schließ-lich Sinn stiften und Spaß machen; dabei hilft Ihnen dieses Handbuch.
Ralph Homuth

Ralph Homuth

Ralph Homuth (B.A.) arbeitete etwa fünf Jahre in einer Steuerberatungskanzlei in Westerland auf Sylt, bevor er im Januar 2000 in die Filmbranche wechselte. Hier war er zunächst für die Lohn- und Finanzbuchhaltung verschiedener Filmproduktionen zuständig. Bis 2014 arbeitete Ralph Homuth als Filmgeschäftsführer und Produktionsleiter für verschiedene Filmproduzenten. Für sein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Steuerrecht erhielt er das Aufstiegsstipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.