SPQR - Der Falke von Rom

SPQR - Der Falke von Rom

Bestseller

Teil 9: Pax Romana

Sascha Rauschenberger

Paperback

384 Seiten

ISBN-13: 9783751942829

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.06.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
21,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Tribun Leonidas Falkenberg kehrt von seiner ergebnislosen Suche nach der verschwundenen Flotte des Sultans Suyin zurück. Wie es scheint, sind die Islamisten soweit ins Great Dark geflohen, dass das Imperium vor einer wirklichen Herausforderung steht. Inzwischen stehen die römischen Truppen vor Sidon und beginnen die Invasion zur Befreiung der Bevölkerung. Dazu setzt Rom erstmals eine neue Waffe ein, die zur zukünftigen Grundlage römischer Bodenkriegsführung werden soll.
In Alesia bleibt der neue König Pascal-Cingeto I. nicht untätig. Gezielt nutzt er die neuerworbene Technik des Sultans und die Beute aus der zerfallenen Terranischen Hegemonie, um seine Flotte technisch auf Augenhöhe Roms zu bringen. Zusätzlich baut er auf die neue CyberMind-Technik und baut sie für Alesia zu einer Waffe aus. Diese Technik wird von CyberMind-Systems unter Caesar Falkenberg immer weiter verbreitet. Die enormen Gewinne ermöglichen eine immer größere und schnellere Durchdringung der Bevölkerung mit Neuralinterfaces. In den Vereinten Drachen lodert die Flamme des Bürgerkrieges auf und die Regionalmächte versuchen vom Zerfall der Nation zu profitieren. Dazu wird Leonidas Falkenberg mit der KI Olympia und einem Spezialstab ausgesandt, um Agenten und Commandos vor Ort zu koordinieren.
All das führt zu einem immer lauter werdenden Ruf nach Frieden und einer Rückkehr zur Grand Charta. Deshalb wird durch die Terranische Föderation auf Star Island eine Friedenskonferenz einberufen. Imperator Julius Maximilianus von Rom hat aber eine eigene Idee von der neuen Ordnung und dem, was Rom als Freiheit ansieht, die Pax Romana. Doch die will nicht jeder …
Sascha Rauschenberger

Sascha Rauschenberger

Sascha Rauschenberger, geboren 1966 in Wattenscheid, ging nach dem Abitur zur Bundeswehr, wo er als Panzeraufklärer und Nachrichtenoffizier Dienst tat. Er diente, unter anderem auch als Reservist, in vier Auslandseinsätzen, zuletzt als Militärberater in Afghanistan.

Seit 2000 ist er als Unternehmensberater im Bereich strategisches Projektmanagement sowie Arbeitswelt der Zukunft (Futur Work) tätig und befasste sich in zahlreichen Veröffentlichungen mit dem demographischen Wandel und der Digitalisierung.
Seine Freizeit verbringt er über Büchern. Militärgeschichte, Demographie und sozioökonomische Zusammenhänge finden hier begeisterte Aufmerksamkeit. Genauso wie SciFi aus aller Welt, die er seit frühster Jugend verschlingt.
Sein schwarzer Humor ist allgemein gefürchtet…und er hat Spaß daran!

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.