Stabilität kann man essen?!

Stabilität kann man essen?!

Bausteine zum Selbstmanagement bei bipolarer Störung. Ein Ratgeber und Erfahrungsbericht für Menschen mit Manien und Depressionen

Annett Oehlschläger

ePUB

11,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746084275

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.11.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was hat die Stimmung mit dem Essen zu tun? Ist man wirklich, was man isst? Gibt es bestimmte Lebensmittel, die Stimmungsschwankungen auslösen oder diese verhindern?
Das Buch gibt Antworten, erläutert Zusammenhänge und zeigt aus der Sicht einer bipolar Betroffenen, was man selbst tun kann, um stimmungsstabil zu werden oder zu bleiben.
Wissen Sie, woraus die Moleküle der Gefühle bestehen; warum die Beschaffenheit der Zellmembran für Bipolare wichtig ist; wie sich das Zusammenspiel aus Omega-3 und Vitamin-D auf das Verhalten auswirkt? Wenn nicht, dann sollten Sie dieses Buch lesen.
Zur Stabilität gehört auch Wissen über die Wirkung der Bewegung, der biologischen Rhythmen und des Schlafes auf Stimmung und Antrieb.
So entsteht für den Leser ein Bild aus vielen Bausteinen, die Menschen mit der Disposition für Stimmungsschwankungen helfen können, psychische Ausgeglichenheit und Balance wiederzufinden.
Das Buch ist für Menschen geschrieben, die mehr für sich tun wollen, als nur passiv den Anweisungen und dem Rezeptblock des Arztes zu folgen; für Menschen, die selbst wieder die Zügel ihrer Behandlung und ihres Lebens in die Hand nehmen wollen und für Menschen, die bereit sind, sich dafür auf etwas Neues und Ungewohntes einzulassen.
Deshalb ist das Buch vor allem eine Zusammenstellung, wie und was man als Betroffener selbst tun kann. Ein Buch, das Mut macht, sich mit seinen Ernährungsgewohnheiten auseinanderzusetzen und diese viel stärker in den Fokus zu rücken.
Annett Oehlschläger

Annett Oehlschläger

Die Autorin ist im 47. Lebensjahr an der "Bipolaren Störung" erkrankt und hat sich sieben Jahre nur mit der Krankheit beschäftigen müssen. Trotz langwieriger Behandlung und Therapie erlangte sie keine Stabilität. Erst als sie ihre Ernährung umgestellt hatte, wurde sie symptomfrei und ist es bis heute.
Die Autorin möchte ihr Wissen und ihre Erfahrungen an andere Betroffene weitergeben.
Mehr Informationen können Sie auf der Webseite www.bipolar-lotse.de erhalten.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.