Starke Weiche Frau

Starke Weiche Frau

Briefe an meine Töchter

Ursula W. Ziegler

Band 1 von 6 in dieser Reihe

ePUB

359,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744842266

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.02.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wie erreicht man seine fast erwachsene Tochter, die gerade die Ausbildung geschmissen hat, ihre Tage verschläft oder in Kneipen abhängt, in einer anderen Stadt lebt als man selbst und in einem Milieu verkehrt, in dem man eine Tochter nicht gerne sieht? Aus dieser Not einer Mutter wurde die Idee geboren, der Tochter Briefe zu schreiben, denn ans Telefon geht sie auch nicht immer. Nicht genug, dass eine Tochter "spinnt", die zweite und älteste Tochter beginnt auch mit Sperenzchen und "nervt" immer mehr, wenn sie sagt: "Ich will meine alte Mama wieder". Mit den Briefen ist die Mutter bestrebt, ihren Töchtern klarzumachen, dass manches, das ihre Kinder leben, so nicht gelebt werden müsste. Sie reflektiert in ihren Briefen den eigenen Werdegang und unterstützt ihre beiden "Damen" in deren Entwicklungs- und Initiationsweg.
In diesen Briefen besticht die Tatsache, dass sie unter die Haut gehen. Die Liebe der Mutter zu ihren Kindern schwingt immer mit, genauso wie ihr Bestreben, beiden Töchtern klarzumachen, dass sie hinter ihnen steht, trotz der "Ohrwatschen" die es immer wieder mal gibt.
"Starke weiche Frau - Briefe an meine Töchter" sind nicht nur für Mütter mit Töchtern lesenswert, sondern generell für alle Elternteile, also auch für Väter mit Söhnen oder Müttern mit Söhnen - und natürlich auch für Kinder mit ihren Eltern.
Ursula W. Ziegler

Ursula W. Ziegler

Ursula W Ziegler, Geschichtenerzählerin, Autorin, Workshopleiterin, Künstlerin, arbeitet mit ihrem Ehemann als ganzheitliche Lebensberaterin.

"Geschichtenerzählerin" ist Ursula W Ziegler schon seit Kindesbeinen an. Mit der Jahrtausendwende begann sie die Geschichten, die ihr das Leben zuspielte, aufzuschreiben sowie in Form von Bildern Ausdruck zu verleihen. In ihren Beratungen und Workshops bringt sie ihre Fähigkeiten und ein holistisches Bild des Lebens ein.

Das Leben führte Ursula W Ziegler über mentale Techniken und den Tzolkin (Maya-Kalender) in die Bereiche der Energiearbeit, des Bewusstseins und zur allumfassenden Liebe. Ihre wesentliche Stärke ist, Menschen und Situationen mit dem Herzen aufzunehmen, mit dem Geist zu erfassen - in Klarheit und Achtung vor dem Leben. Sie führt dabei den Menschen zurück in die Harmonie, in seine Liebe.

"Wir glauben an die Unfehlbarkeit der Liebe und an die Macht des Geistes und daran, dass der Mensch mit der Macht der Liebe seinen Geist so konditionieren kann, dass die Erde und das gesamte Weltall zu einem Paradies werden."

"Unser Schwerpunkt war und ist die Liebe zu allem was ist und unsere Lebens-Philosophie ist für uns gelebte Wirklichkeit. In diesem Sinne 'lebenlieben' wir unsere Arbeit."

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.