Tastenweise leichte Reisen

Tastenweise leichte Reisen

17 leichte Stücke für Klavier zu zwei Händen

Jutta Riedel-Henck

Booklet

48 Seiten

ISBN-13: 9783945793084

Verlag: Kompost-Verlag

Erscheinungsdatum: 27.03.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
17 leichte Stücke für Klavier zu zwei Händen, Notation mit Fingersätzen ohne Vortragsbezeichnungen zur freien Interpretation für junge bis alte Spieler/innen auf schwarzen und weißen Tasten. Rückendrahtbindung, Großformat (DinA4). Komponiert und herausgegeben von Jutta Riedel-Henck. Cover-Bild »Reise zur Musik - Klavier« von Jana Henck.

Inhalt: Vorwort - Präludium - Ballade - Tagtraum - Zwischenspiel - Erzählung - Katerblues - Im Frühling - Kleine Meditation - Romanze - Lied ohne Worte - Schwärmerei - Trauermarsch - Zwischentöne - Erwartung - Klage - Musikalische Gedanken - Heimkehr

Weitere Informationen: http://www.kompost-verlag.de/index.php/lieferbare-titel-kompost-verlag/noten-kompost-verlag/klavier/56-tastenweise-leichte-reisen

E-Book als pdf-Datei: http://www.kompost-verlag.de/index.php/shop-eingang/e-books/tastenweise-leichte-reisen-detail
Jutta Riedel-Henck

Jutta Riedel-Henck

Geboren am 22. Juli 1961 in Aachen, verbrachte ich meine Kind­­heit und Jugend ab 1965 in Bremen. Nach dem Abitur - meine mündliche Deutschprüfung wurde mit 2 Punkten (Note 5) zensiert, nachdem ich ein Gedicht frei interpretierend meine persönliche Meinung zum Thema Lernen äußerte - studierte ich in Hamburg Musik- und Erziehungswissenschaften, wohnte und wirkte weiterhin in Bremen, u. a. in einer Initiative, welche sich der kritisch emanzipatorischen Kinder- und Jugendarbeit widmete, als Musikerin (u. a. Initiatorin der Band »Salsa Riscante«), unabhängige Lebensforscherin, Autorin, freie Mitarbeiterin in der Musik­abteilung Radio Bremens, VHS-Dozentin ... und gründete am 8. September 1988 den Kompost-Verlag. 1990 verließ ich die Stadt und zog nach Dein­stedt, einem kleinen Dorf zwischen Zeven und Bremervörde, wo ich nach wie vor lebe und (nicht nur) dieses Buch geschrieben habe.
Seit 2012 ist die Ukulele mein liebstes Spielzeug, zu der ich alleine oder mit dem von mir ins Leben gerufenen Ukulelenorchester »The Rowling Ukes« singe mit der Intention, positive Gedanken und Schwingungen in die Welt zu tragen und all jene anzustecken, die offenen Herzens an die Realisierung ihrer Träume glauben, in denen bedingungslose Liebe und Eigenverantwortlichkeit die Welt zu einem glücklichen und friedlichen Ort für alle werden lassen.
Jutta Riedel-Henck, 3.6.2019

Website: www.kompost-verlag.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.