TrümmerSeele

TrümmerSeele

Stephanie Mattner (Hrsg.), Michael Pilath (Hrsg.)

Paperback

220 Seiten

ISBN-13: 9783739210537

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.12.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,98 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Unsere Seelen müssen immer wieder fürchterliche Trümmer erleben. Wir sind getroffen, betroffen aber nicht wortlos oder seelenlos. Die Autoren dieses Werkes geben den Flüchtlingsschicksalen eine Plattform, die Trauer und Hoffnung widerspiegelt, ohne Verantwortlichkeiten zu vergessen.
Ziel dieser Publikation ist, einen Beitrag zu mehr Toleranz und Verständnis füreinander durch Worte zu leisten, denn nur wenn die wortlose Mehrheit immer wieder wegschaut und schweigt, kann der Terror triumphieren.
Der Erlös von diesem Band geht in die Flüchtlingshilfe.
Eine Übersicht der beteiligten Autoren und weitere Informationen sind der Homepage zur Aktion zu entnehmen:
www.dichterfuerfluechtlinge.de

No authors available.

Stephanie Mattner

Stephanie Mattner (Hrsg.)

Die Wahlberlinerin studierte Germanistik mit Schwerpunkt auf das Editionswesen. Derzeit arbeitet sie für einen etablierten Selfpublishing Dienstleister. Als Mitglied bei der "Kreuzberger Literaturwerkstatt" und bei den "Poeten vom Müggelsee", bringt sie sich aktiv am Literaturgeschehen ein, was sie mit ihrem Herzensprojekt "SternenBlick" fortführt. Mit "Wortgeworden" erschien 2017 im Diotima Verlag ihr erster Gedichtband. Weitere Gedichte sind in verschiedenen Anthologien veröffentlicht.
www.stephanie-mattner.de

Michael Pilath

Michael Pilath (Hrsg.)

Der Kölner Autor brachte bereits 1972 seinen ersten Gedichtband "Buchstabenflut" heraus und ist in vielen Anthologien vertreten. Seit 25 Jahren engagiert er sich für die Belange von Kindern und in der Integrationshilfe. Gerne unterstützt er das SternenBlick-Projekt seit der ersten Stunde. Mit "nackt und gehäutet" veröffentlicht er 2017 bei SternenBlick einen eigenen Gedichtband.
www.wortundworte.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.