U-Bahn-Kurzgeschichten

U-Bahn-Kurzgeschichten

Alltägliches aus dem Leben

Clara Vocuss

Band 1 von 1 in dieser Reihe

ePUB

335,1 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783735780645

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.06.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was wäre, könnten wir für einen kurzen Moment die Gedanken der anderen hören und deren Gefühle wahrnehmen, losgelöst von unserem eigenen Erleben und Erlebten? Und könnten wir dann darüber hinaus etwas über uns erfahren, wenn wir still in uns hineinlauschen?
Haben unsere Fantasien über eine Situation oder dem jeweiligen Mitmenschen etwas damit zu tun, was wir in der Vergangenheit erlebten, uns selbst für die Zukunft erhoffen oder sogar über uns denken? Könnten wir dann und wann angeregt werden, unseren Blickwinkel zu erweitern?
Leben wir nicht im Großen und Ganzen in unserem eigenen Kopfkino? Sind wir darin gefangen?
Ist der gegenwärtige Moment nicht einfach nur, wie er eben ist, frei von jeglichen Bewertungen? Sind es nicht wir selbst, die letztlich Beurteilungen hinzufügen, oftmals ohne sie zu hinterfragen?
Viele Fragen über die es sich lohnt nachzudenken, hie und da, möglicherweise bei der nächsten Fahrt mit der U-Bahn auf dem Weg von A nach B.

Zehn Kurzgeschichten erzählen von ganz normalen Begegnungen in der U-Bahn oder im Bahnhof. Sie wollen zum Nachdenken anregen, seine eigene Gedankenwelt, sein persönliches Kopfkino zu entlarven.
Clara Vocuss

Clara Vocuss

Ich wurde 1960 geboren. Nach einer erfahrungsreichen Kinder- und Jugendzeit verließ ich zwei Jahrzehnte später meine Geburtsstadt. Nach einem Vierteljahrhundert holte das Schicksal mich zurück zu meinen Wurzeln: Heute lebe ich wieder dort, wo ich einst geboren wurde.
All die Jahre war ich wohl unbewusst auf der Suche nach etwas. Die innerliche Unruhe wuchs, ebenso der äußere Druck.
Ein Burnout zeigte mir auf drastische Weise, dass es endlich Zeit ist, sich meinem Herzen zu widmen.

Seit jeher verspüre ich den inneren Drang, durch Worte Impulse zu setzen. Ich möchte zum Nachdenken anregen und zum Über-den-eigenen-Tellerrand-blicken inspirieren.
Mit meinem ersten kleinen Debüt: U-Bahn-Kurzgeschichten beginnt der erste Schritt auf meiner neuen Reise und es werden weitere Schritte folgen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.