Über die jährliche Bewegung der Sonne und der Erde.

Über die jährliche Bewegung der Sonne und der Erde.

Frank Spaan

Natur- & Humanwissenschaften

Paperback

100 Seiten

ISBN-13: 9783756841042

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.10.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
15,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dieses Buch handelt von den lemniskatischen Planetenbahnen der Sonne und der Erde.

Die Problematik der lemniskatischen Planetenbewegungen ist bekanntlich diese, dass bei den Wahrnehmungen der heutigen Astrophysik keine Lemniskaten gesehen werden.

In diesem Buch wird ein neuer Erkenntnisschritt dargestellt, der über die bisherigen Veröffentlichungen zu diesem Thema hinaus geht. Hier wird gezeigt, dass diejenige Bahnen, die die heutige Astrophysik wahrnimmt, sich grundsätzlich auch ergeben können, wenn die Sonne und die Erde sich in lemniskatischen Formen bewegen. Es besteht somit bei der jährlichen Bewegung der Sonne und der Erde kein Widerspruch zwischen den Aussagen Rudolf Steiners zur Astronomie und den Wahrnehmungen der heutigen Astrophysik.

Es ist für den heutigen Menschen heilend, sich die Welt und die Weltentstehung konkret so vorstellen zu können, dass sie als Basis eine lebendige Bewegung organischer Formen, wie die der drehenden Lemniskaten, haben. Namentlich für den jungen Menschen, für den Unterricht in der Schule, kann dies eine Hilfe sein, die Anthroposophie mit den heute bekannten naturwissenschaftlichen Resultaten in Übereinstimmung zu empfinden.

Das Buch enthält viele relevante Zitate Rudolf Steiners, Abbildungen und einen mathematischen Anhang, um die Berechnungen selbst nachvollziehen zu können. Der Inhalt des Buches ist auch ohne letztere verständlich.
Frank Spaan

Frank Spaan

Dr. Frank Spaan, Dornach (CH), hat Astronomie, Physik und Mathematik an der Universität von Utrecht (NL) studiert, einen PhD in Bildbearbeitung erlangt an der Technischen Universität Delft (NL), jahrelang an verschiedenen Universitäten geforscht (NL, GB), dutzende Male publiziert, unter anderem in den wichtigsten astronomischen Fachzeitschriften A&A und ApJ (mit Review in Nature), ist seit 2004 Mitglied der Anthroposophischen Gesellschaft und Hochschulmitglied, Initiativnehmer und Berater für Astronomie beim Elisabeth Vreede Institut, Den Haag (NL), ist registriert als Mentor für Astronomie bei der Freien Akademie in Dornach (CH) und forscht in der Anthroposophischen Astronomie; auch ist er als Künstler tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite